Bei "Jussi - mein skandinavisches Krimibuchcafé" gibt's auch liebevolle Kinderliteratur aus dem hohen Norden. (© Jussi )

Für Schweden-Fans: Im Café "Jussi" treffen skandinavische Krimis auf Kuchen

Tatørt mit Butterbrøt: Im Krimibuchcafè "Jussi" in Eppendorf bekommt ihr skandinavische Krimis und dazu noch Leckereien.

Mit "Jussi – Mein skandinavisches Krimi-Buch-Café" hat sich Inhaberin Bianca Jarske 2013 einen Traum erfüllt und Buchhandlung mit Café kombiniert. Bislang einzigartig in Hamburg, denn bei dem kleinen Souterrain-Café handelt es sich nicht um eine Buchhandlung, in der man auch einen Kaffee bekommt. Hier geht beides Hand in Hand: Bevor ihr euch ein Buch kauft, könnt ihr es euch nämlich so richtig gemütlich machen und erst einmal in Ruhe einlesen. Und weil Bianca Jarske nicht nur eine Leseratte ist, sondern auch mit Liebe und Leidenschaft backt, sorgt sie jeden Morgen für frischen Kuchen oder Kekse aus Skandinavien, auch vegane Knuspereien sind im Sortiment. "Jussi ist eine kleine Familie", sagt Bianca, "hier kannst du dich wohlfühlen und mit allen Sinnen genießen. Ein Stück Skandinavien – die helle wie die dunkle Seite."

Krimibuchcafè: Die helle und die dunkle Seite Skandinaviens

Die helle Seite Skandinaviens zeigt schon allein die Einrichtung: Viel Weiß, viel Holz, ein bisschen skandinavischer Shabby-Schick und viele bunte Tassen und Teller und bei schönem Wetter eine gemütliche Terrasse – gut für Herz, Seele und gute Laune. Bei Familien besonders beliebt: das Kinderzimmer. Und in dem sind die Schwedenkrimis tabu. Statt dessen findet sich hier jede Menge skandinavische Kinderliteratur – zum Beispiel die liebevollen Bücher von Astrid Lindgren, die Mumins oder Petersson und Findus.

Die dunkle Seite sind die skandinavischen Krimis, allen voran die von Henning Mankell, der als Begründer des Genres gilt. Und dessen Hund übrigens auch Jussi hieß – genau wie der aktuell erfolgreichste dänische Krimibuchautor Adler-Olsen. Dass Bianca Jarske auch gern mal mit "Frau Jussi" angesprochen wird, stört sie nicht. "Es ist zwar die Kurzform von Johannes, aber bei uns klingt der Name eben einfach weiblich", sagt sie lachend.

Sonntags bei Jussi: Tatørt mit Butterbrøt

Spannung ist auch am Sonntag Abend angesagt – ausnahmsweise dann aber nicht aus dem hohen Norden. Stattdessen könnt ihr bei Jussi gemeinsam "Tatørt" schauen – mit Butterbrøt. Ganz ohne Skandinavien geht das bei Jussi nämlich nicht …

Info: Jussi – Mein skandinavisches Krimi-Buch-Café, Lehmweg 35 (Ecke Löwenstraße), 20251 Hamburg, Di - Do 15 bis 19 Uhr, Fr-Sa 10 bis 19 Uhr, So 14 bis 18 Uhr (danach Tatort); www.jussi-krimicafe.de

Noch mehr Skandinavien in Hamburg

Ein bisschen Hygge, ein bisschen cool – ihr liebt das skandinavische Lebensgefühl? Dann haben wir noch ein paar Tipps für euch. Ein Stück Schweden findet ihr zum Beispiel bei "Frau Larrsson" in Winterhude. Und auch im Volksdorfer "huus no. 5" werden Genuss und Gemütlichkeit ganz groß geschrieben. Noch mehr Orte, an denen die Hansestadt ein ziemlich hygge ist, haben wir in unserer Liste "Skandinavisches Lebensgefühl in Hamburg" festgehalten. Die kiekmo-Redaktion wünscht euch jedenfalls viel Spaß beim Erkunden!

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.