Unsplash / Bruno Nascimento )

Für Outdoor-Freunde: Hier macht Hamburg draußen Sport

Keine Lust auf Sport in miefigen Fitnessstudios? Wir haben ein paar Outdoor-Möglichkeiten für euch zusammengetragen, wie ihr auch draußen Kalorien verbrennen könnt.

Dockland-Treppenlauf

Muskelkater garantiert: Am Bahnhof, in Kaufhäusern, an Haltestellen der Öffis – überall wird Hamburgern in der Stadt das Treppenlaufen dank Rolltreppen abgenommen. Wie anstrengend das eigentlich ist, und dass ihr lange verdrängt habt, wie schlecht eure Kondition ist, werdet ihr spätestens feststellen, wenn ihr das erste Mal seit langem wieder in eure Laufschuhe schlüpft und die 140 Stufen des Docklands hochsprintet. Das Ganze geht natürlich auch mehrmals hintereinander. Wer kann, der kann. Aber egal, wann euer Rolltreppen-geschwächter Körper aufgibt, der Ausblick oben bleibt immer gleich atemberaubend.

Info: Dockland, Van-der-Smissen-Straße 9, 22767 Hamburg

Trimm-dich-Pfade

Gerätetraining im Fitnessstudio findet ihr auch zum Sterben langweilig? Dann ab mit euch an die frische Luft. Denn an der Alster, nahe der Krugkoppelbrücke, und im Stadtpark, südwestlich der Jahnkampfbahn, findet ihr Outdoor-Geräte mit bester Aussicht auf Wasser, Wald und Spaziergänger. An den verschiedenen Geräten könnt ihr Muskulatur sowie Gleichgewichtssinn trainieren und seid dabei trotzdem in der Natur. Pumper-Schweiß-Geruch? Fehlanzeige!

Info: „Alster-Pfad“ – neben der Krugkoppel 1 | „4FCircle-Stadtpark“ – Linnering südwestliche Seite der Jahnkampfbahn

Adidas Runners

Gehört ihr auch zu den Sportmuffeln, die morgens im Bett fasziniert Insta-Stories von Menschen anschauen, die joggender Weise noch vor der Arbeit mehr Kilometer zurücklegen als ihr an einem ganzen Tag? Zeit das zu ändern – und die Adidas Runners helfen euch dabei. Die internationale Running-Community unterstützt jeden dabei, in Form zu kommen. Egal, ob euer Ziel ist, euch ein wenig fitter zu fühlen oder ob ihr beim nächsten Hamburg Marathon ins Ziel einlaufen wollt.

Info: Online könnt ihr euch kostenlos anmelden und eine passende Laufgruppe finden.

Sommer-Special: Sporteln in der Sonne

Die Auswahl der Outdoor-Sportmöglichkeiten in Hamburg ist vor allem im Sommer riesig. So bietet das Meridian Spa diverse Outdoor-Schnupperkurse an – for free! Im Gartendeck St. Pauli könnt ihr gegen Spende einmal pro Woche Yoga zwischen den Urban-Gardening-Beeten machen. Und beim SUP Club Hamburg könnt ihr nicht nur auf den Boards paddeln, sondern eure innere Balance beim SUP-Yoga finden.

Turnbeutel und Trinkflasche loswerden?

Ihr habt Lust, auch mal draußen zu sporteln, wisst aber nicht, wohin mit Taschen, Trinken und Wechselklamotten? Kostenlose kiekmo-Schließfächer gibt es mittlerweile fast in der ganzen Stadt. Alle Infos dazu findet ihr in der kiekmo-App: für iOS und Android.

Mehr für Bewegungsfreudige

Ihr seid motiviert und ständig in Bewegung? Dann haben wir noch ein paar Adressen für euch. Wie wäre es mit der wohl heißesten Yoga-Art der Welt oder auch den schönsten Fahrrad-Strecken in Hamburg? Wer immer mal wieder ins Hamburger Umland flieht, bekommt außerdem einen herrlichen 16-Kilometer-Rundwanderweg durch die Lüneburger Heide. Die kiekmo-Redaktion wünscht euch ganz viel Spaß!

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden