Einst wohnte hier Hans Henny Jahnn, heute gibt es im Witthüs gehobene Küche. (© Witthüs )

Für besondere Anlässe: das "Witthüs" im Hirschpark

Im historischen Reetdachhaus im lauschigen Hirschpark könnt ihr wunderbar essen – nachmittags Kuchen, abends gehobene, saisonale Küche.

Zauberschön kuschelt sich das reetgedeckte Witthüs in den Blankeneser Hirschpark. Mehr als 300 Jahre ist es alt, und die Historie atmet quasi aus jedem Balken: Einst war es das Gästehaus des Reeders Johann Cesar Godeffroy, dann wohnte hier der Dichter und Orgelbauer Hans Henny Jahnn, und auch die Autorin und Bildhauerin Vera Mohr-Möller ließ sich von der Atmosphäre inspirieren. Heute könnt ihr euch in den traditionsreichen Räumen oder im prächtigen Garten verwöhnen lassen: Tagsüber ist das Witthüs Café und Teehaus, abends verwandelt es sich in ein Restaurant mit kreativer, saisonaler Küche. Sonntags gibt es einen zwar teuren (30 Euro pro Person), jedoch sehr gut bestückten und deshalb lohnenswerten Brunch.

Legendär: die "Qualle auf Sand" zum Nachmittagstee

Doch beginnen wir mit Kaffee und Kuchen. Im Winter könnt ihr den in der muckelig warmen Stube, im Sommer auf der herrlichen Terrasse genießen: Rauchtee mit Rumkirschen, diverse selbstgebackene Kuchen, jede Menge verschiedener Teesorten und selbstverständlich die legendäre "Qualle auf Sand" – Sandkuchen mit Obst und Sahne. Einfach großartig zur Stärkung vor oder nach dem Spaziergang durch den herrlichen Hirschpark!

Gehobene, kreative, saisonale Küche am Abend

Abends ist dann gehobene Küche angesagt. Zur Wahl stehen neben einigen wenigen Einzelgerichten in der Regel drei saisonale, regionale Drei- oder Vier-Gänge-Menüs, kreativ interpretiert und auch fürs Auge attraktiv angerichtet – im Herbst beispielsweise Steinpilzconsommée und Hirschkalbsrücken. Dazu bekommt ihr eine gute Wein-Empfehlung. Auch besondere Gelegenheiten – ein Candlelight-Dinner, eure Hochzeit oder den 90. Geburtstag der Oma – könnt ihr hier stilvoll verbringen. Vor allem letztere wird sich hier wohlfühlen: Das Witthüs hat innen einen etwas angestaubten Wohnzimmer-Charme.

Infos: Witthüs, Elbchaussee 499a (Hirschpark, Eingang vom Mühlenberg), 22587 Hamburg; Café: Mo–So 14 bis 18 Uhr, Restaurant: Mo–So 19 bis 22 Uhr, Mittagstisch: Sa 12 bis 16 Uhr, Brunch: So 10 bis 13.30 Uhr

Hochzeit und mehr: Gute Adressen in Hamburg

An eurem großen Tag ist das Witthüs bereits ausgebucht? Dann seht euch mal diese stilvollen Adressen für Eventlocations in Hamburg an. Gehoben speisen könnt ihr zudem in diesen guten Restaurants in Hamburgs Westen.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.