Unsplash/ JC Bonassin )

Frühling ahoi! Diese 5 Eisdielen haben jetzt schon geöffnet

Eis essen in Hamburg könnt ihr in diesem Jahr schon im Februar! Dank frühlingshafter Temperaturen erwacht auch so manche Eisdiele frühzeitig aus dem Winterschlaf. Wir zeigen euch 5 Läden, wo ihr jetzt schon leckeres Eis bekommt.

1. Eiszeit: Erfrischend neue Variationen

Eiszeit steht für den gekonnten Mix aus bekannten Sorten und frischen Geschmacksvariationen – und das größtenteils ohne künstliche Zusätze. Die Filialen am Grindelhof, in der Müggenkampstraße in Eimsbüttel und am Mühlenkamp läuten bereits mit gewohnt eiszeitlicher Qualität den Frühling ein. Als echte Hamburger solltet ihr unbedingt die neue Sorte "Franzbrötchen" probieren – aber auch erfrischende Geschmacksrichtungen wie "BanOffee"(Banane-Erdnuss mit Karamell) und "Mandarinen-Käsekuchen" oder Eiszeit-Klassiker wie "Vanille-Brownie" oder "Dalmatinisch" sind ganz sicher eine Kugel wert!

Infos: Eiszeit Eimsbüttel, Müggenkampstraße 36, 20257 Hamburg; Eiszeit Winterhude, Mühlenkamp 46, 22303 Hamburg; Eiszeit Grindel, Grindelberg 86, 20144 Hamburg; im Februar jeweils täglich 13 bis 17.30 Uhr geöffnet, im März 13 bis 18 Uhr

2. Eisprinzessin aus purer Leidenschaft

Völlig unverfroren verzaubern euch die Eisprinzessinnen schon im Februar. Zusatzstoffe sucht ihr hier vergebens: "Natürlich mit Liebe!", lautet das Motto von Lara Priebe und Katrin Kerkhoff. Für die Eisliebe hängten die Freundinnen ihre Architektur-Karrieren an den Nagel. Mit Erfolg: Dank ihrer Leidenschaft für Genuss und Süßes warten am schönen Rathenaupark in Ottensen hausgemachte Köstlichkeiten aus größtenteils regional bezogenen Zutaten auf euch. Inzwischen sind es über 100 Sorten, darunter Vanille-Eis mit echten Vanilleschoten, superfruchtige Fruchtsorbets und ausgefallene Sorten wie "Ziegenmilch-Rosmarin-Honig" und "Himbeer-Sahne-Gries". Eine Auswahl von 13 Eissorten findet ihr im täglichen Angebot. Frozen, versteht sich.

Infos: Eisprinzessinnen, Am Rathenaupark 15, 22763 Hamburg; Oktober bis März Di–So 12 bis 18 Uhr, April bis September täglich 12 bis 20 Uhr

3. Eis Schmidt: Mit Liebe zum Detail

"Eisbuffet eröffnet" heißt es auch bei der beliebten Hamburger Kette Eis Schmidt in Eppendorf, Ottensen, der Schanze und Othmarschen. Dank einer großen Auswahl an erstklassigen und experimentellen Sorten seid ihr im Nu im Eishimmel. Probiert "Charlie Brown", ein kräftiges Schoko-Eis mit gesalzenem Karamell und Erdnüssen, oder für Urlaub im Kopf "Unter Palmen", ein Kokos-Sorbet mit Ananas. Oder das Schaumkuss-Eis. Das in traditioneller Handwerkskunst hergestellte Eis durchzogen von Schokolade, Keksen, Nüssen, hausgemachten Fruchtsaucen und von Hand gerührtem Karamell macht Eisessen auch bei Eis Schmidt zum Erlebnis. Und das mit Zutaten aus der Region und frischer Hofmilch. Ein zusätzliches Plus sind die veganen und glutenfreien Alternativen – sogar bei den Waffeln.

Infos: Eis Schmidt Eppendorf, Eppendorfer Landstraße 96, 20249 Hamburg; Eis Schmidt Altona, Ottenser Hauptstraße 37, 22765 Hamburg; Eis Schmidt Schanzenviertel, Schulterblatt 78, 20357 Hamburg; Eis Schmidt Othmarschen, Waitzstraße 22, 20609 Hamburg; jeweils täglich 14 bis 18 Uhr (in der Schanze ab 13 Uhr)

4. Eiscafé Venezia: Eisherstellung mit Tradition

Über die vielen eishungrige Kunden freut sich auch das Eiscafé Venezia in der Ottenser Einkaufsmeile – dem nach eigenen Angaben ältestem Eiscafé Hamburgs. Schon seit 1913 versorgt das Café die Hamburger mit der eisigen Erfrischung. Und mal ehrlich: Über 100 Jahre eisgenießende Hamburger können nicht irren. Neben frischen Sorten wie dem Ingwer-Limetten-Eis, im Eisbecher üppig mit Obst und Soßen dekoriert, sind auch der Kaffee und die Milchshakes zum Dahinschmelzen. Wenn ihr eine kleine Auszeit vom Trubel in Ottensens beliebter Einkaufsstraße braucht, könnt ihr im gemütlichen Hinterhof Eis, äh, Kraft tanken.

Infos: Eiscafé Venezia, Ottenser Hauptstraße 23, 22765 Hamburg; Mo–Sa 10 bis 20 Uhr, So 11 bis 20 Uhr

5. Eis-Perle: Das familienfreundliche Eiscafé

In der Eis-Perle in Alsterdorf bekommt ihr cremiges Eis aus eigener Herstellung – und immer wieder neue Sorten. Sehr zu empfehlen sind die fruchtigen Varianten wie Orange oder Zitrone. Aber auch die Milcheissorten wie Dark-Chocolate und Chili-Schokolade solltet ihr mal probieren. Eure Ideen für neue Variationen sind hier übrigens durchaus erwünscht! Genießt euer Eis bei gutem Wetter auf der Terrasse und lasst die Seele baumeln. Für die Kleinen gibt's außerdem eine Kinderecke mit den passenden Mini-Stühlen. Wir wünschen viel Spaß und eisig-erfrischendes Vergnügen!

Infos: Eis-Perle, Alsterdorfer Straße 283, 22297 Hamburg; Februar und März 12 bis 18 Uhr

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.