(© Makaki Music )

Folk-Pop aus Schweden: Sofia Talvik singt in der Kulturkirche

Wie amerikanischer Folk gepaart mit schwedischer Musiktradition klingt, könnt ihr am 23. April in der Kulturkirche erleben. Dann kommt Sofia Talvik nach Altona, um auch das Hamburger Publikum zu verzaubern.

Wenn die Musik von Sofia Talvik erklingt, ist das Fernweh nicht weit. Ihre Folk-Pop-Songs mit melancholischem Einschlag sind wie gemacht für einen gelassenen Roadtrip durch die Weite. Das könnte daran liegen, dass ihre Stimme an eine Mischung aus Joni Mitchell und Karen Anne Carpenter erinnert, zwei Ikonen der 70er Jahre.

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Amerikanischer Folk mit Stil und Feinsinn

Eine der ganz Großen könnte die Schwedin Sofia Talvik auch werden. Ihre Lieder haben einen eigenen, besonderen Sound: amerikanischer Folk mit Stil und Feinsinn. Genau der richtige musikalische Rahmen, um über das Leben, die Liebe und den Verlust zu erzählen – und das macht Sofia Talvik sehr berührend. Dabei kommt sie ohne Herzschmerz-Tragik und Plattitüden aus. Mit ihrer kraftvollen Fragilität nimmt sie ihr Publikum mit in die wunderbare Welt der Musik, was in der besonderen Atmosphäre der Kulturkirche sicherlich ein Highlight werden wird.

Die Tickets kosten online 11,50 Euro, an der Abendkasse 15 Euro.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden