(© kiekmo )

Flaniermeile statt Fahrbahnen: Grüne wollen Esplanade umgestalten

Die Grünen würden die Esplanade gern umgestalten: Breitere Fußgänger- und Fahrradwege, weniger Autofahrbahnen. Aber wie konkret sind die Pläne?

Diskussionen um den Umbau der Esplanade sind nicht neu. Doch die Grünen-Fraktion bringt jetzt eine neue Idee ins Spiel: Sie wollen die Hauptverkehrsstraße in eine Flaniermeile verwandeln. Genauer: Während die Parkplätze in der Mitte komplett verschwinden und die Autofahrstreifen von drei auf zwei pro Richtung reduziert werden sollen, würden die Fuß- und Fahrradwege breiter werden. Hintergrund der Forderungen sei der abnehmende Kfz-Verkehr und der zunehmende Fuß- und Radverkehr.

Umbau der Esplanade: Helsinki als Vorbild

Wie in anderen europäischen Städten soll auch die Hamburger Esplanade zum Flanieren genutzt werden können. "Helsinki ist ein gutes Beispiel. Hamburg dagegen nutzt seine Es­planade als Durchfahrtsstraße. Dabei ließe sich durch eine ansprechend gestaltete Flaniermeile eine natürliche Verbindung zwischen Binnenalster und Jungfernstieg auf der einen Seite sowie Stephansplatz und Planten un Blomen auf der anderen schaffen", heißt es.

Bleibt die Frage, wie weit die Grünen mit ihren Forderungen kommen. Denn als Hauptverkehrsstraße fällt die Esplanade in die Zuständigkeit des Senats. Und der hat ganz andere Pläne: Von 2020 an sollen zwar Radfahrstreifen an den Seiten entstehen, die allerdings nur die Mindestbreite von 1,60 Meter oder 1,85 Meter haben sollen. Die Autoparkplätze würden zum Teil bleiben, zudem gehen die Pläne von drei Fahrstreifen pro Richtung aus.

Noch mehr Großbauprojekte in Hamburg

Ob Wohnungsbau, Konzerthallen oder Stadtteilzentren: Hamburg wächst. Welche spannenden Großbauprojekte in Hamburg im Jahr 2019 anstehen, lest ihr bei uns. Ihr seid genervt von dem ganzen Trubel? Dann haben wir hier was für euch: 5 Baustellen in Hamburg, über die sich alle lustig machen.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.