Daniel Nide )

Finissage in Barmbek: Das Ende des "Kapitals"

Am 5. Mai öffnet das Museum der Arbeit zum letzten Mal seine Türen für die Ausstellung "Das Kapital", die sich mit dem wichtigsten Werk und Leben von Karl Marx beschäftigt. Der Ökonom und Gesellschaftstheoretiker hätte an diesem Tag seinen 200. Geburtstag gefeiert.

Acht Monate lang beherbergte das Museum der Arbeit "Das Kapital" in seinen Räumen. Am 5. Mai feiert das Museum den 200. Geburtstag des Ökonoms und Gesellschaftstheoretikers – und die Finissage seiner Sonderausstellung. Besucher werden zum letzten Mal die Gelegenheit zu einer Führung mit Kurator Joachim Bauer haben. Zudem gibt es Musik, Lesungen aus dem Briefwechsel von Marx und Engels sowie die Versteigerung von Dosen "gefüllt" mit Liebe, Macht und Glück, die in den vergangen Monaten eines der Highlights der Ausstellung darstellten. Auktionator ist niemand geringeres als Gerhard Fiedler, künstlerischer Leiter der Atonale.

Ist Karl Marx aktueller denn je?

"Das Kapital" von Karl Marx gilt als Klassiker der politischen Ideengeschichte und neben der Bibel zu den am meisten verkauften Büchern der Welt. Der erste Band des einflussreichen wie umstrittenen Wirtschaftswerks erschien 1867 in Hamburg. Das Museum der Arbeit hatte sich das 150-jährige Jubiläum der Erstveröffentlichung zum Anlass genommen, eine Ausstellung zur Geschichte und Aktualität von Marx' "Kapital" auszuarbeiten. Sie spannt einen Bogen von der Entstehung des Werks im 19. Jahrhundert über die unterschiedliche Rezeption im 20. Jahrhundert bis zu heutigen Fragen über Produktion und die globale Verteilung von Reichtum und Armut. Sind die Theorien Karl Marx', wenn es um die Analyse des Kapitalismus geht, aktueller denn je?

Info: Die Finissage beginnt um 16 Uhr und endet um 22 Uhr Uhr. Der Eintritt ist frei. Highlights sind die Kurator-Führung um 16.30 Uhr sowie die Auktion der Dosen aus der Ausstellung um 19 Uhr. Wir wünschen einen spannenden und diskussionsreichen Samstag.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.