(© picture alliance / dpa )

Film ab: Unsere Top 5 der besten Schließfach-Filme

Die Säulen von kiekmo sind kostenlose Schließfächer in Kombination mit bester Unterhaltung. Das schließt sogar Hollywood ein: Hier ist unsere Top 5 der besten Filme, in denen Schließfächer eine Rolle spielen.

Mit kiekmo soll Hamburgs Nachbarschaft enger zusammenwachsen: Zum einen durch spannende Artikel aus Ottensen und Eimsbüttel. Zum anderen durch moderne Schließfach-Systeme, die in den Haspa-Filialen der beiden Stadtteile jedermann kostenfrei zur Nutzung stehen und damit die Hamburger verbinden sollen.

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Was das Ganze mit Hollywood zu tun hat? Nun, wir haben es uns heute zur Aufgabe gemacht, euch die besten Filme, in denen Schließfächer eine wichtige Rolle spielen, zu präsentieren. Schließlich haben wir einen ganz klaren Unterhaltungsauftrag – und wir lieben Listen. Film ab!

A Most Wanted Man (2014)

Intelligent inszeniert, großartig gefilmt, vor der schönsten Kulisse der Welt: Der Agententhriller "A Most Wanted Man" spielt in Hamburg und erzählt die Geschichte des muslimischen Tschetschenen Issa Karpov. Dieser will nichts weiter als das Erbe seines Vaters, das gut verwahrt im Schließfach einer Privatbank deponiert wurde. Doch so einfach ist die Sache natürlich nicht… Die letzte Hauptrolle des unvergessenen Philip Seymour Hoffman!

Bang Boom Bang (1999)

Die Mutter aller deutschen Actioncomedys mit einer Story und einem Cast, der noch heute allen Kindern der 80er und 90er Freudentränen in die Augen treibt. Die Geschichte spielt im Ruhrgebiet und lässt sich kurz und knapp wie folgt zusammenfassen: Bankraub, fehlende Beute, Roadmovie durch den Pott, am Ende wartet ein Schließfach. Diesen Film müsst ihr gesehen haben!

Inside Man (2006)

Denzel Washington, Clive Owen und Jodie Foster unter der Regie von Spike Lee – was will der geneigte Cineast mehr? Furioses Heist-Movie mit einem ausgeklügelten Plot, der die Bedeutung von Bankschließfächern bis zurück in die Zeiten des Zweiten Weltkriegs skizziert. Unser Fazit: kurzweilige Kinokost mit überraschendem Ausgang.

Die Bourne Identität (2002)

Die "Bourne Identität" ist der Auftakt der bekannten Filmreihe nach den Romanen von Robert Ludlum. Alles beginnt mit einem bewusstlos im Mittelmeer treibenden Mann, der zwar keine Erinnerung mehr hat, dafür aber ein Laserimplantat mit der Nummer eines Schweizer Bankschließfachs unter der Haut trägt… Der Rest ist mittlerweile Filmgeschichte.

Bank Job (2008)

London in den 70er Jahren: Der Kleinkriminelle Terry (Jason Statham) wird für einen Einbruch in eine Bank in der Baker Street angeheuert. Seinen Auftraggebern geht es dabei vor allem um den Inhalt eines Schließfachs, das höchst brisante Fotos enthält. Amüsant, augenzwinkernd, mit jeder Menge schwarzem Humor in bester Tradition des britischen Kinos. Besonderes Highlight des Films: Rolling Stones-Ikone Mick Jagger als Bankangestellter.

Wir wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung bei dem einen oder anderen Film. Zum Abschluss denkt bitte immer daran: Die neuen Schließfächer von kiekmo sind natürlich absolut sicher und funktionieren ganz einfach per App oder Display. Probiert es doch einfach mal aus – in eurer nächsten Haspa-Filiale in Ottensen oder Eimsbüttel.

Hier gibt's die kiekmo-App: für Android und iOS.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden