Unsplash / NeONBRAND )

Halloween Party in Hamburg: 10 Orte zum Feiern und Fürchten

Wo steigen die besten Halloween Partys in Hamburg? Wir haben 10 Tipps für euch. Denn wenn die Geister wieder fliegen, ist es Zeit, die schaurigsten Klamotten hervorzukramen, sich Blut um den Mund zu schmieren und auf Hexenjagd zu gehen.

1. Halloween-Party in Hamburg für Indie Kids: Zombie Ball im Molotow

Monster Mash im Molotow: Die Halloween-Party im Wohnzimmer der Indie Kids und Alternative Rocker ist jedes Jahr eine Institution. Denn neben Michael Jacksons "Thriller" kommen hier noch allerhand andere gute und thematisch passende Songs aus den Boxen. Dabei könnt ihr zwischen den Genres springen, denn im Keller, im Club und oben in der Skybar laufen parallel Hip-Hop, Indie-Rock, Indietronics, 80s und andere Oldies. Da sollte doch für jeden was dabei sein! Unheimlich gut: Wer verkleidet kommt, zahlt keinen Eintritt.

Wo: Molotow, Nobistor 14, 20359 Hamburg
Wann: Mittwoch, 30. Oktober 2019, ab 23 Uhr
Wie viel: AK 6 Euro, feier Eintritt in Verkleidung

2. Welcome to Zombieland: Große Freiheit 36

Vor Jahren erschütterte ein fehlgeschlagenes Experiment eines Wissenschaftlers ganz St. Pauli. Seitdem kommen Jahr für Jahr die absonderlichsten Kreaturen, die er dabei erschuf, zurück an den Ort des Grauens. So lautet die Legende vom "Zombieland 36". Vielleicht findet in der Großen Freiheit 36 aber auch einfach nur die größte Halloween-Party Hamburgs auf drei Floors statt. Während auf dem Main Floor Charthits die Untoten zum Schunkeln bringen, wird im Kaiserkeller mit Metal, Rock und Gothic die härtere Gangart gefahren. Etwas untypischer: In der Galeria läuft Latin Music. Aber es soll Zombies geben, die gerade dazu zu ihrer Höchstform auflaufen.

Wo: Große Freiheit 36, 22767 Hamburg
Wann: Mittwoch, 30. Oktober 2019, ab 22 Uhr
Wie viel: AK 10 Euro, verkleidet 6 Euro

3. Glitzer statt Blut: GlitterGewitter im Stellwerk

Bei dieser Halloween-Party in Hamburg regnet es kein Blut von der Decke wie im Film "Blade", sondern viel besser: Glitzer. Beim Glittergewitter im Harburger Stellwerk wird der Blood Rave nämlich zum Trashpop- und Karaoke-Tanz zwischen 99 Luftballons. Wer sagt denn auch, dass Halloween-Partys immer düster und unheimlich sein müssen?! Gruselig verkleiden dürft ihr euch aber trotzdem. Das komplette Gegenteil geht allerdings auch: von oben bis unten eingeglitzert.

Wo: Stellwerk Hamburg, Hannoversche Straße 85 (im Bahnhof Hamburg-Harburg), 21079 Hamburg
Wann: Mittwoch, 30. Oktober 2019, ab 22 Uhr
Wie viel: VVK 6 Euro, AK 8 Euro

4. Wir treffen uns an der Blutbar: Beiss mich ... im Parlament

In den Katakomben unter dem Hamburger Rathaus könnt ihr im Parlament bei House und Party Classics bis zum Morgengrauen feiern, ohne zu Staub zu zerfallen. Denn: Hier stört bestimmt kein Sonnenstrahl. Nehmt einen Schluck an der Blutbar, schwingt die alten Knochen in der Tanzgruft und zeigt euer gruseligstes Outfit. Übrigens: Es lohnt sich, nicht erst zur Geisterstunde zu erscheinen. Von 20 bis 22 Uhr ist an der Blutbar nämlich Happy Hour. Das heißt für euch: einen Drink kaufen, einen gratis dazubekommen.

Wo: Parlament Hamburg, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg
Wann: Samstag, 26. Oktober 2019, sowie Mittwoch, 30. Oktober 2019; jeweils ab 20 Uhr
Wie viel: VVK 17 Euro (optional auch mit 3-Gänge-Menü vor der Party und Begrüßungs-Prosecco, inkl. Eintrittskarte für 32 Euro), AK 22 Euro

5. Die etwas andere Halloween-Party in Hamburg: Old but Gold im Docks

Eine Halloween-Party im ursprünglichen Sinne ist Old but Gold nicht. Stattdessen gibt es hier feinste oldschool Hip-Hop-Beats und R'n'B Classics auf die Ohren. Aber: Es herrscht Ausweispflicht, denn wir haben es hier mit einer Ü30-Rap-Party zu tun. Die Sause im November und die Premiere waren ratzfatz ausverkauft. Deshalb haben sich die Veranstalter ein Halloween-Special überlegt – mit mordsmäßig gutem Line-up: Denyo, DJ Dynamite und dazu noch ein DJ-Set von Retrogott – mehr müssen wir wohl nicht sagen, oder? Trommelt die alte Gang zusammen und auf geht's!

Wo: Docks Hamburg, Spielbudenplatz 19, 20359 Hamburg
Wann: Mittwoch, 30. Oktober 2019, ab 22 Uhr
Wie viel: VVK 12 Euro

6. Gruselige Überraschungen: Night of Horror im Club Hamburg

Im Club Hamburg könnt ihr eure Leidenschaft für Halloween – etwas verfrüht – so richtig ausleben: Es gibt passende Deko, passende Snacks (essbare Augäpfel und gruselige Süßigkeiten), Nebelmaschinen und eine Horror-Fotoleinwand. Die ersten Gäste bekommen sogar eine Horror-Maske gratis am Einlass dazu. Good to know: Auch minderjährige Geister und Zombies ab 16 Jahren dürfen sich mit einer volljährigen Begleitperson in den Club wagen.

Wo: Club Hamburg, Reeperbahn 48, 20359 Hamburg
Wann: Freitag, 25. Oktober 2019, ab 22 Uhr
Wie viel: 10 Euro, mit Verkleidung 50 Prozent Preisnachlass

7. Hier versammeln sich die Kreaturen der Nacht: Haloween im Halo

Es ist das 14. Mal, dass das Halo zu "Haloween" den Kreaturen der Nacht die Pforten öffnet. Ein böses Omen, das für euch einen Höllenritt bedeuten könnte. Besondere Visuals auf Leinwänden und Monitoren zaubern dazu eine unheimlich schöne Stimmung herbei, während ihr zu elektronischer Musik auf dem Main Floor oder zu Rap und R'n'B auf dem Hip-Hop-Floor zappelt. Angeblich ist es die aufwendigste Deko auf dem ganzen Kiez. Sagt das Halo. Wer verkleidet ist, bekommt an der Kasse einen Shot nach Wahl – und wird später vielleicht sogar für das furchteinflößendste oder spektakulärste Kostüm ausgezeichnet.

Wo: Halo Club, Große Freiheit 6, 22767 Hamburg
Wann: Mittwoch, 30. Oktober 2019, ab 23 Uhr
Wie viel: VVK 10 Euro, AK 12 Euro

8. Im Tunnel des Grauens: Hollyween im THOMAS READ

Eine fette Halloween-Party. Punkt. Muss man mehr sagen? Begebt euch durch den legendären Tunnel des Grauens am Eingang und lasst im Thomas Read auf drei Ebenen und einer Outdoor-Area zu DJ-Beats und Live-Musik alle guten Geister fahren. Das Motto: "Hollyween" – bei dem ihr euch die krassesten Verkleidungen zum Thema Hollywood und Horrorfilme einfallen lassen könnt. Und egal, ob ihr nun als Joker, Hellraiser oder The-Ring-Mädchen geht – die drei besten Outfits bekommen einen Oscar und: Freigetränke.

Wo: Thomas Read Irish Pub, Nobistor 10, 22767 Hamburg
Wann: Mittwoch, 30. Oktober 2019, ab 22 Uhr
Wie viel: 5 Euro inkl. Shot, bis 1 Uhr mit Verkleidung Eintritt frei

9. Kuriositätenkabinett: Gagaween im GAGA

Sind wir nicht alle ein bisschen Gaga?! Der stylische Club im Klubhaus St. Pauli feiert verfrühtes Halloween mit DJ-Sets und beeindruckenden Kunstinstallationen hoch über der Reeperbahn. Und wenn euch das noch nicht fesselt, dann bestimmt die freaky Live-Performances oder der Champagner, der hier in Strömen fließt.

Wo: GAGA, Spielbudenplatz 21/22, 20359 Hamburg
Wann: Samstag, 26. Oktober 2019, ab 22.30 Uhr
Wie viel: k.A.

10: Die Schöne und das (B)east: Halloween-Party im Hamburger Designhotel

Werdet zum verrückten Magier oder zur blutrünstigen Seiltänzerin und feiert glamourös beim Halloween-Ball im East Hotel. Das vielversprechende Motto dieses Jahres lautet: "Horror-Zirkus". Ihr könnt euch also auf einen schaurig-schönen Spaß in der Manege – oder auf der Tanzfläche – gefasst machen. Wem blutiges Popcorn und Spinnen-Zuckerwatte nicht reichen, der kann vorher auch noch lecker speisen und sich für das Spektakel stärken. Aber keine Angst, hier stehen keine Eingeweide oder eingelegten Augen auf der Speisekarte, sondern ein fancy Drei-Gänge-Menü.

Wo: east Hotel und Restaurant, Simon-von-Utrecht-Straße 31, 20359 Hamburg
Wann: Mittwoch, 30. Oktober 2019, ab 21 Uhr (mit Dinner: 19 Uhr)
Wie viel: VVK 18 Euro (optional auch mit 3-Gänge-Menü vor der Party und Aperitif, inkl. Eintrittskarte für 65 Euo), AK 20 Euro (inkl. Welcome Drink)

Noch kein Halloween-Kostüm? Hier gibt's Secondhand in Hamburg

Wer noch nichts Gruseliges am Leib trägt, stattet mal einem der zahlreichen Läden für Secondhand in Hamburg einen Besuch ab. Die sind zwar per se nicht gruselig, aber vielleicht bieten einige Outfits eine tolle Grundlage für ein Last-Minute-DIY-Kostüm.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.