(© Gordon Timpen/SMPSP )

Fatih Akins Film "Aus dem Nichts" geht unter die Haut

Presse und Publikum sind sich einig: Der neue Film "Aus dem Nichts" von Fatih Akin hat es in sich. Eine mit Wucht erzählte Geschichte, die die Morde des NSU aufgreift.

In den Hamburger Kinos ist Fatih Akins Film "Aus dem Nichts" gestartet. Die Handlung des Films ist fiktiv, aber an die Morde des NSU und die damit verbundene Schlamperei bei den Ermittlungen angelehnt. Doch vordergründig geht es nicht um eine Aufarbeitung der Fälle, sondern um die Sichtweise der Hinterbliebenen, deren Ohnmacht, Wut und Trauer. In dem Film ist es Katja (gespielt von Diane Kruger), Mutter und Ehefrau, deren Leben innerhalb weniger Minuten zerbricht.

Katjas Mann und ihr Sohn sterben bei einem Nagelbombenanschlag mitten in der Hamburger City. Weil ihr kurdischer Mann Nuri wegen Drogenhandels vorbestraft ist, vermuten die Ermittler zunächst einen Racheakt aus dem Milieu. Doch Katja ist überzeugt, dass Nationalsozialisten ihre Familie ermordet haben. Kurze Zeit später wird ein Neonazi-Paar verhaftet und Katja tritt in dem Prozess als Zeugin und Nebenklägerin auf. Die Täter werden statisch dargestellt, denn, wie Fatih Akin mehrfach betonte, interessiere ihn deren Perspektive nicht.

Auszeichnung in Cannes und Oscar-Nominierung

Collagenartig ist der Film in drei Teile aufgeteilt, die das Leben einer gebrochenen Frau nachzeichnen. Wie sie an dem Verlust ihrer Familie zerbricht, wie der Zorn über das Geschehene sie auffrisst und wie der Prozess sie das alles nochmal durchleben lässt. Die Schauspielerin Diane Kruger wurde für ihre Rolle der Katja in Cannes als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Zu Recht. Die Intensität der Emotionen, die Katja durchlebt, bohrt sich unter die Haut und lässt mit einer enormen Wucht den Zuschauer nachfühlen, wie sie daran zerbricht.

Der Film ist nominiert für den Oscar als bester nicht englischsprachiger Film und wir freuen uns für Fatih Akin, denn das hat der Film verdient.

"Aus dem Nichts" läuft unter anderem am 6. Dezember in den Zeise Kinos.

Filmlänge: ca. 100 Minuten

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.