annca / Pixabay )

Fasching feiern in Hamburg: Die besten Partys in der fünften Jahreszeit

Fasching feiern in Hamburg? Zugegeben: Unsere Lieblingsstadt hat zwar nicht unbedingt den Ruf einer Karnevalshochburg, dennoch gibt es auch zur fünften Jahreszeit im gesamten Stadtgebiet coole Partys, auf denen ihr euren inneren Clown rauslassen könnt. Hier sind unsere Tipps!

1. Norddeutschlands wildeste Kostümparty: LiLaBe

Den Startschuss in die fünfte Jahreszeit gibt LiLaBe – Hamburgs wildeste Kostümparty, die nun nach dem Aus in Bergedorf bereits zum zweiten Mal im Hühnerposten beim Hauptbahnhof stattfindet. Drei Dancefloors, drei Live-Bands, sechs DJs und Walking Acts sowie fünf Bars und Tresen sorgen garantiert für Stimmung und Abkühlung.

Ihr wollt direkt nach der Arbeit oder nach dem Shoppen zur LiLaBe? Kein Problem! Lagert eure Sachen einfach in einem der kostenlosen kiekmo-Schließfächer an der Spitaler Straße oder der Langen Reihe zwischen und genießt unbeschwert den Abend.

Infos: LiLaBe, Hühnerposten, 20097 Hamburg; 22. & 23. Februar 2019, ab 20.30 Uhr, Eintritt: VVK 18 Euro / 10 Euro, AK 25 Euro, allNight-Ticket für beide Nächte online für 30 Euro zzgl. VVK-Gebühr

2. Weiberfastnacht im Parlament

Kölle Alaaf im Rathaus! Wie in jedem Jahr wird an Weiberfastnacht das Hamburger Rathaus gestürmt, zumindest der Keller, wo sich die rustikale Speise- und Schankwirtschaft "Parlament" befindet. Längst gehört die Weiberfastnacht zu den größten Karnevalsparties der Stadt. DJ Tom UsKölle sorgt mit Kölschen Party-Hits für ausgelassene rheinische Karnevalsstimmung.

Infos: Parlament Hamburg, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg; 28. Februar 2019, ab 18 Uhr, Eintritt: VVK 14 Euro, AK 16 Euro

Diao Darius / Unsplash )

3. Latin Carnival im Aura Club

Ihr habt keine Lust auf Polonäse Blankenese und möchtet lieber die Hüften kreisen lassen? Im Aura Club könnt ihr bei der Latino-Party auf die brasilianische Art feiern – inklusive Samba-Tänzerinnen, die euch ordentlich einheizen. DJ Dixon und DJ Cesar spielen für euch die ganze Nacht Reggaeton, Salsa, Brasilfunk, Afro Beats und Dancehall. Als Special gibt es außerdem die ganze Nacht ausgewählte Longdrinks zum halben Preis.

Infos: Aura Club, Reeperbahn 172, 20359 Hamburg; 28. Februar, ab 22 Uhr

4. Fasching „Abgespaced“ bei Thomas Read

Von Mr. Spock bis Prinzessin Leia: Das Thomas Read lädt in diesem Jahr zur abgespacten Faschingsparty ein. Schmeißt euch in euer intergalaktisches Kostüm und tanzt zu guter Musik und außerirdisch leckeren Drinks. Auf dem Programm steht außerdem die Wahl von Miss und Mister Universe: Die zwei besten Kostüme gewinnen je eine Flasche Wodka und zwei Kinogutscheine. Bis 1 Uhr ist der Eintritt mit Kostüm frei.

Infos: Thomas Read Irish Bar & Club, Nobistor 10, 22767 Hamburg; 1. März 2019, ab 22 Uhr (mit Kostüm: Eintritt frei, ohne Kostüm: 5 Euro)

Saksham Gangwar / Unsplash )

5. „Küss mich…“, das Faschingsfestival

Was in Köln die „Bützche“ sind, heißt in Hamburg schlicht „Küss mich …“! Beim großen Faschingsfestival im Hamburger Rathaus erwartet euch nicht nur eine wilde Party auf zwei Floors, sondern um 19.30 Uhr auch ein Drei-Gänge-Karnevals-Menü. Die kreativsten Kostüme erhalten außerdem einen Welcome-Drink. Aber Achtung, diese Party ist nichts für Schlagermuffel!

Infos: Parlament Hamburg, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg; 2. März 2019, ab 19.30 Uhr, Eintritt: VVK 15 Euro, AK 20 Euro (Reservierungen für das Menü unter 040/ 36 80 98 35 oder per Mail an: spaschek@parlament-hamburg.de)

6. Fasching feiern im Barmbek Express

Der Barmbek Express ist seit vielen Jahrzehnten Anlaufstelle für alle Barmbeker und wohl das, was man eine typische Stammkneipe nennt. Am 2. März lädt die rustikale Kneipe zur großen Faschingsparty. Die drei besten Kostüme werden mit einem Getränkegutschein prämiert. Euch fehlt noch das passende Outfit? In diesen Kostümläden in Hamburg werdet ihr sicher fündig!

Infos: Barmbek Express, Pestalozzistr. 17A, 22305 Hamburg; 2. März 2019, ab 20 Uhr

Chris Barbalis / Unsplash )

7. Maritime Faschingsparty im Anleger 15

Im Anleger 15 trifft moderne Partylocation auf maritimes Hafenkneipen-Ambiente. Am 2. März ist der Anleger der Treffpunkt für alle Meerjungfrauen, Piraten und Seemänner. Wer verkleidet erscheint, erhält einen Kurzen aufs Haus.

Infos: Anleger 15, Davidstraße 15, 20359 Hamburg; 2. März 2019, ab 18 Uhr, Eintritt frei

8. GlitterGewitter Karnevals-Edition

Der Name GlitterGewitter steht für Hamburgs beste Trash-Pop-Partys. Und weil es sich zu den größten Trash-Hits der 80er, 90er und Nullerjahre verkleidet doppelt so gut tanzt, lädt das GlitterGewitter-Team zur großen Karnevals-Edition ein. Mit 99 Luftballons auf dem Dancefloor und Glitter all over!

Infos: Stellwerk Hamburg, Hannoversche Straße 85, 21079 Hamburg; 2. März 2019, ab 23 Uhr, Eintritt: VVK 6 Euro, AK ohne Kostüm 8 Euro / mit Kostüm 6 Euro

Rawpixel / Unsplash )

9. Die „TriLaNa“ vor den Toren Hamburgs

Lust auf einen kleinen Faschingsausflug aufs Land? In Trittau, vor den Toren Hamburgs, wird am 2. März der alljährliche Lumpenball bzw. Trittaus Lange Nacht (besser bekannt als „TriLaNa“) gefeiert. Gastgeber ist der TSV Trittau, der in seine Sporthalle einlädt. Diese öffnet bereits ab 15 Uhr für die Kids, ab 21 Uhr dürfen dann auch die Großen in ihren verrücktesten Lumpen die Nacht zum Tag machen.

Infos: TriLaNa, Sporthalle TSV Trittau, Im Raum 25, 22946 Trittau; 9. März 2019, ab 15 Uhr für Kids, ab 21 Uhr für Erwachsene, Eintritt: 6 Euro

annca / Pixabay )

10. Extravagant feiern in der Bellini Bar

Seit 2002 ist die Bellini-Bar beliebter Treffpunkt der Hamburger Gay-Szene und längst eine Institution in St. Georg. Am Rosenmontag öffnet die Bar ihre Türen für alle Paradiesvögel zur großen Karnevalsparty, inklusive Welcome-Shot und Kostümprämierung. Für die Musik sorgen Frieda Friday und Barbara Schönefelsen.

Infos: Bellini Bar, Danziger Straße 63, 20099 Hamburg; 4. März 2019, ab 18 Uhr, Eintritt frei

Bellini Bar )

Ihr wollt direkt nach dem Shoppen oder der Arbeit auf eine der Faschingspartys und wisst nicht, wo Ihr eure Einkäufe oder die Aktentasche zwischenlagern sollt? Kein Problem: Dafür gibt es schließlich die kiekmo-Schließfächer, die ihr mittlerweile in vielen Haspa-Filialen findet. Öffnet einfach die kiekmo-App in eurem Smartphone, sucht nach der nächsten Haspa-Filiale mit kiekmo-Schließfächern in eurer Nähe und sichert euch eines. Ihr feiert und eure Sachen sind sicher für bis zu 24 Stunden verstaut, kostenlos.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.