Laeiszhalle (© Thies Raetzke )

Familienkonzert in der Laeiszhalle: Mozart und die magische Perücke

Das Familienkonzert von der Hamburger Camerata erzählt vom Leben des großen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Eine musikalische Reise für Kinder ab sechs Jahren.

Wenn man als Wunderkind zur Welt kommt, verläuft das Leben ein bisschen anders als gewöhnlich. So wie vor etwa 250 Jahren beim großen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Bereits im Alter von vier Jahren erhielt er Klavier- und Violinen-Unterricht. Und die meiste Zeit seiner Kindheit ist er gemeinsam mit seinem Vater und seiner Schwester "Nannerl" in einer ruckelnden Pferdekutsche durch ganz Europa gereist, denn er und seine Schwester spielten Konzerte an den großen Höfen.

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Aus dem Leben von Mozart wird in einem abwechslungsreichen Familienkonzert erzählt. Die Aufführung am 24. März in der Laeiszhalle wird von dem Kammerorchester Hamburger Camerata gespielt. Als Dirigent und Moderator gibt sich Andreas Peer Kähler die Ehre. Eine wunderbare Weise dem Nachwuchs diese ungewöhnliche und spannende Lebensgeschichte eines unvergessenen Genies näherzubringen.

Die Tickets kosten ab 10,90 Euro und können im Online-Vorverkauf bestellt werden.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden