(© Robson90 / Shutterstock )

Fahrplanwechsel in Rahlstedt: Neue MetroBus-Linie fährt bis nach Bergedorf

Hurra! Rahlstedt wird immer besser ans HVV-Netz angebunden. Ein neuer MetroBus fährt jetzt sogar direkt nach Bergedorf. Im Stadtteil wurde außerdem eine neue Haltestelle geschaffen.

Die Angebotsoffensive des HVV geht weiter: Mitte Dezember ist ein neuer Fahrplan in Kraft getreten, seither besteht auch die MetroBus-Linie 29. Der brandneue Bus verbindet Rahlstedt mit Bergedorf. Start ist alle 20 Minuten an der Kielkoppelstraße, dann geht es über Hohenhorst, Jenfeld, Billstedt, Boberg und Lohbrügge bis zum Bahnhof Bergedorf. In Tonndorf stößt der ehemalige StadtBus 232 als zweiter Linienast dazu, so dass ihr von dort aus sogar alle 10 Minuten nach Bergedorf kommt.

Neue Haltestelle Rahlstedt Center

Eine weitere Neuerung im Rahlstedter Busverkehr betrifft die ehemalige Haltestelle Mecklenburger Straße. Diese trägt jetzt den Namen Rahlstedt Center und wird von mehr Linien als bisher angesteuert: Die 264 und die 364 Richtung Trittau legen nun einen Extrastopp direkt vor dem Einkaufszentrum ein. Das Rahlstedt Center ist damit nicht nur besser erreichbar, sondern freut sich auch über die Sichtbarkeit im HVV-Netz.

Neues aus dem HVV

Nicht nur die Verbindung nach Bergedorf ist seit Dezember 2019 neu. Wusstet ihr beispielsweise schon, dass man seither auch mit dem HVV an die Nordsee kommt? Und falls ihr noch Fragen zur U3-Sanierung in der City habt – kiekmo klärt auf.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.