(© www.mediaserver.hamburg.de/Rober )

Europas beste Szeneviertel: Auf welchem Platz landet Hamburg?

Kiez, Karoviertel, Sternschanze – Hamburg hat jede Menge coole Ecken zu bieten. Das wissen auch die Touristen und denen verrät ein Reiseportal nun, welche Szeneviertel in Europa die besten sind.

Als Tourist in einer fremden Stadt will man vor allem was sehen? Na klar, die In-Viertel der Stadt, dort, wo sich die Einheimischen treffen und tummeln. Natürlich hat auch Hamburg zahlreiche Plätze zu bieten, wo es sich zu egal welcher Jahreszeit gut aushalten lässt. Zu den prominentesten Szenevierteln in Hamburg zählt zum Beispiel die Sternschanze.

Das auf Reisen spezialisierte Vergleichsportal Travel Supermarket hat sich die beliebtesten Stadtviertel in Europa angeschaut und einen Hip Hang-out Neighborhood Index erstellt. In jeweils drei Kategorien konnten bis zu zehn Punkte erreicht werden: Hip Culture Outposts, Creative Capital und Traveller Value.

Originalität und Kreativität zeichnen ein Viertel aus

Hip Culture Outposts misst die Dichte an lokalen Läden im Verhältnis zur Einwohnerzahl des Viertels. Unabhängige Cafés, Vintage-Boutiquen, Plattenläden oder schlicht trendige, ungewöhnliche Geschäfte wirken sich dabei positiv auf den Score aus. Abzüge gibt's hingegen für ansässige Franchises wie McDonald's, Starbucks oder andere Ladenketten.

Für die Autoren des Index' ist die Anwesenheit von bekannten Läden und Ketten ein Beleg für den Wandel des Viertels, der sich auch durch steigende Mietpreise ausdrückt. Stichwort Gentrifizierung. Wie viel Kreativität in einem Viertel schlummert, sagt der Creative-Capital-Wert aus. Auch hier ergibt sich der Score wieder aus der Einwohnerzahl im Verhältnis zu örtlichen Co-Working-Spaces, Kunstgalerien und Studios – also allem, wo kreativer Nährboden gesät wird.

Mit dem letzten Wert, dem Traveller Value, wollen die Autoren herausfinden, wie hoch die Ersparnis für Touristen ist, wenn sie in dem jeweiligen Viertel übernachten. Verglichen wurden die Preise des jeweils teuersten Hotels in dem Viertel mit dem Preis des teuersten Hotels im Stadtzentrum.

Nur zwei deutsche Städte unter den Top 20

Klingt alles also höchst professionell. Aber nun die ausgewerteten Tatsachen: Hamburg hat es nicht unter die Top 20 geschafft.

Lediglich München und Berlin vertreten Deutschland in dem Ranking. Das Bahnhofsviertel in München belegt Platz 4, der Rosenthaler Platz rettet Berlin auf Platz 5. Den letzten Platz belegt übrigens Miguel Bombarda in Porto, Portugal, mit immer noch 21 Punkten von 30 möglichen. Ihr seht also, die Diskrepanz ist gering. Hamburg lag mit 20 Punkten bestimmt knapp dahinter. Trösten wir uns damit, dass Hamburg trotz allem unzählige schöne Ecken hat - und für diese Erkenntnis braucht es nicht unbedingt ein Bewertungsportal.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.