(© Unsplash / Samuel Pucher )

Es ist passiert: Das Gericht stoppt den Bau der S4

Es ist ein echter Krimi: Nachdem der HVV den Bau der geplanten S4 bestätigt hat, wurden bereits erste Kritiken laut. Nun hat das Gericht den Baustart wegen eines Eilantrages gestoppt. Wieso, weshalb, warum lest ihr bei kiekmo.

Bauen oder nicht bauen, das ist hier die Frage. Oder jedenfalls so ähnlich. Noch Ende August berichtete kiekmo euphorisch, dass der schon lange geplante Bau der S4 endlich bestätigt wurde. 25.000 Reisende aus Hamburg und Schleswig-Holstein sollten so endlich an das Nahverkehrsnetz angebunden werden. Einige Anwohner waren damit aber nicht so glücklich und wollten klagen – droht die jahrelange Verzögerung? Und was sollen wir sagen: ja. Das Gericht hat tatsächlich auf einen Eilantrag hin Anfang Oktober die Vorbereitungen für den Bau der S4 gestoppt.

Kritiker wehren sich gegen Güterverkehr

Grund hierfür ist aber nicht die S4 selbst – denn die soll gerne kommen. Stattdessen geht es den Kritikern um den Güterverkehr. Künftig sollen, so jedenfalls bisher der Plan, auf der Strecke 120 Güterzüge täglich, davon 40 in der Nacht, über die Gleise rollen. Das stößt, verständlicherweise, auf Missmut. Der Vorschlag der Kritiker: eine neue Bahntrasse entlang der Autobahn A1 von Hamburg-Moorfleet nach Lübeck-Reecke. Hier könnten Intercity-Züge von Hamburg nach Lübeck im 30-Minuten-Takt, der Güterverkehr mit bis zu 835 Meter langen Güterzügen Richtung Fehmarnbelt und der Regionalverkehr Richtung Bad Oldesloe und Reinfeld rollen.

Baustart war eigentlich 2020

Wie es nun weitergeht? Erstmal ruhen die Vorbereitungsarbeiten, bis die Entscheidung des Gerichts im Eilantrag vorhanden ist. Zudem liegt wohl bereits eine Klage von 17 Privatklägern und einem regionalen Naturschutzverein vor. Eigentlich sollten die Bauarbeiten noch in diesem Jahr beginnen – aktuell sieht es aber nicht so aus, als ob das noch passiert.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.