(© Patrick Ludolph )

Aus für die HSV-Hymne? Das sagt Lotto King Karl dazu

Der HSV ist angeschlagen – sowohl was die wirtschaftliche Situation als auch die spielerische Qualität angeht. Jetzt zieht der Verein harte Konsequenzen.

Seit fast 14 Jahren steht Lotto King Karl vor nahezu jedem HSV-Heimspiel auf der Nordtribüne und singt die bekannte Hymne "Hamburg, meine Perle". Ein Gänsehautmoment für viele Spieler und Fans. Damit soll jetzt Schluss sein. Der Vereinsvorstand zieht Konsequenzen aus der aktuellen Situation des angeschlagenen Vereins. Die Hymne sei einfach nicht mehr zeitgemäß, heißt es. Eine Entscheidung dazu ist noch nicht gefallen. Bereits beschlossen ist dagegen, dass die Stadionuhr in der zweiten Juliwoche nach 18 Jahren abgehängt wird.

Lotto King Karl reagiert mit Verständnis

"Ich verstehe die Diskussion irgendwo schon und man kann alles hinterfragen", sagte Lotto King Karl dem Radiosender Bremen Vier. "Dass man jetzt nicht jeden Song ums Verrecken überall bis in alle Ewigkeit spielen kann, ist schon klar. Ich kralle mich ja nicht fest." Weniger Verständnis hat der Sänger allerdings für die Art der Kommunikation: "Ich verstehe nicht, dass so ein Plan mit der Perle sofort an die Öffentlichkeit geht. Das kann man doch mit mir klären." Eine Textanpassung ist für ihn jedenfalls keine Option. Dann hätte man eigentlich nach jeder Saison einen neuen Song machen müssen, so Lotto. Und das sei ein ziemlich teurer Spaß.

Streit um die HSV-Hymne: Wie geht's jetzt weiter?

Laut Bild-Informationen führt der Verein zurzeit Gespräche mit dem Medienpartner NDR 2. Dieser ist verantwortlich für das Programm der Statdion-Show. Nur wenn der Sender zustimmt, wird "Hamburg, meine Perle" nicht mehr im Stadion erklingen.

Hamburger Stadtderby? Braucht keiner!

Der HSV hat den Aufstieg vergeigt und auch der FC St. Pauli bleibt in der zweiten Bundesliga. Das heißt: wieder zwei Derbys in der neuen Saison. Unser Autor Andreas nennt euch unter folgendem Link zehn Gründe, warum wir kein Hamburger Stadtderby brauchen. Viel Spaß beim Lesen!

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.