Unsplash / Ben Hershey )

Endlich eingeweiht: der Sportpark Bahrenfeld

Neue Heimat für Altona 93 und den Bahrenfelder SV: Nach vier Jahren Bauzeit wurde die Sportanlage an der Baurstraße endlich eingeweiht.

Was lange währt, wird endlich gut. Vier Jahre lang wurde am neuen Sportpark Bahrenfeld gebaut, nun haben Altona 93, der Bahrenfelder Sportverein und weitere Sportvereine eine neue Heimat. Eigentlich sollte die Anlage bereits im Dezember 2018 an den Start gehen, doch kurz vor knapp wurde festgestellt, dass ein Stromkabel für die elektrische Erschließung der Anlage fehlte. Offenbar hatte "Stromnetz Hamburg" dies aufgrund der aufwendigen Planungs- und Vorbereitungsarbeiten für den Autobahndeckel über die A 7 übersehen. Doch der neue Sportpark wird nun über eine bestehende Trasse mit Strom versorgt, sodass die 12,5 Millionen teure Sportanlage auch genutzt werden kann.

Kunstrasen statt Grand für BSV und Altona 93

Besonders groß ist die Freude darüber beim Altonaer Fussball-Club von 1893 (Altona 93). Bislang mussten die zahlreichen Jugend-, Damen- und Herren-Mannschaften auf diversen Grand-Plätzen in der Umgebung trainieren, nun stehen auf 45.000 Quadratmetern vier nagelneue Kunstrasen-Fußballplätze (bzw. drei große und zwei kleine) zur Verfügung – ein Quantensprung. Auch die Geschäftsstelle ist an die Baurstraße umgezogen. Der Altonaer Verein teilt sich die Anlage mit diversen anderen Vereinen, zum Beispiel dem Bahrenfelder SV, der dort nun ebenfalls seine Geschäftsstelle hat. Außerdem gibt es eine Leichtathletik-Anlage und einen Gymnastikraum. Zuschauer der Fußballspiele, die dort künftig stattfinden, können sich in einem Gastro-Betrieb mit Getränken und Essen versorgen.

Unklare Zukunft: Sportpark Eimsbüttel

Von einer neuen Sportanlage können Eimsbüttel und Stellingen bislang nur träumen. Der Sportpark an der Hagenbekstraße muss saniert werden – nur wie, ist noch unklar. Den Stand der Dinge zum Sportpark Eimsbüttel lest ihr hier.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.