(© Marc-Oliver Schulz )

Elektrische Quartiersbusse: Hochbahn will 600 neue Haltestellen bauen

Damit Hamburgs Stadtviertel künftig besser angebunden sind, testet die Hochbahn emissionsfreie Quartiersbusse. Sie sollen dort eingesetzt werden, wo jetzt noch kein Bus fährt.

Der Hamburg-Takt verspricht, dass alle Hamburger, egal wo sie wohnen, innerhalb von fünf Minuten von A nach B kommen. Um dieses Ziel zu erreichen, hat der HVV bereits an seinem Angebot geschraubt und zum Beispiel sechs neue Xpress-Buslinien in Hamburg an den Start gebracht. Eine weitere Maßnahme ist der Einsatz sogenannter Quartiersbusse.

Die Midi-Busse sind vollelektrisch angetrieben

Insbesondere schlecht angebundene Stadtviertel wie Fuhlsbüttel und Schnelsen können von einem Hamburg-Takt bisher nur träumen. Das soll sich mit den vollelektrisch angetriebenen Midi-Bussen ändern. Diese sind deutlich kürzer als die Standardbusse und kommen so besser durch enge Straßen. Das Testmodell des Herstellers Karsan ist zum Beispiel nur 8,30 Meter lang. Zum Vergleich: Die normalen HVV-Busse sind zwölf bis 21 Meter lang.

"Um noch mehr Hamburgerinnen und Hamburger für den Öffentlichen Nahverkehr zu gewinnen, wollen wir ein Angebot machen, das sie tatsächlich überzeugt", erklärt Anjes Tjarks, Senator für Verkehr und Mobilitätswende. "Ein wichtiger Baustein dafür werden die Quartiersbusse sein. Sie sollen dort fahren, wo heute noch kein Bus fährt, näher zum Fahrgast kommen und die Quartiere noch besser an Schnellbahnhaltestellen anbinden. Insgesamt werden in den kommenden Jahren rund 600 neue Haltestellen gebaut."

Erster Quartiersbus bereits in Betrieb

Zwischen der U-Bahn-Station Hammer Kirche und der S-Bahn-Station Mittlerer Landweg ist mit der Linie 530 seit Dezember 2019 bereits ein Midi-Bus im Einsatz. Eine weitere neue Linie geht zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 in Finkenwerder an den Start. Anwohner können den Fähranleger dann künftig schneller erreichen. Nächste mögliche Einsatzgebiete für die neuen Quartiersbusse sind die Bereiche Langenhorn und Eidelstedt/Lurup. Bis die klimaschonenden Midi-Busse standardmäßig eingesetzt werden, dauert es aber voraussichtlich noch bis Ende 2022.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.