(© Shutterstock/sommart sombutwanitku )

Eine verrückte Kuh zu Gast in Billstedt: Puppenspiel Mama Muh

Mama Muh macht Dinge, die andere Kühe nicht machen. Ihr dabei zuzusehen, ist für die ganze Familie äußerst unterhaltsam. Unterlegt wird das Puppenspiel mit wundervollen Figuren, gekonntem Schauspiel und mitreißender Musik.

Neben dem lilafarbenen Exemplar eines Schokoladenherstellers ist Mama Muh vielleicht die bei Kindern beliebteste Kuh. Bekannt wurde die Protagonistin der gleichnamigen schwedischen Kinderbücher von Tomas Wieslander, Jujja Wieslander und Sven Nordqvist hierzulande vor allem durch die Zeichentrickserie "Mama Muh und die Krähe". Aber auch auf der Bühne als Puppenspiel machen die "verrückteste Kuh der Welt" und ihr Freund, die Krähe Krah, eine gute Figur.

Mama Muh ist anders als die anderen Kühe

Warum Mama Muh ein bisschen verrückt ist? Vielleicht, weil sie anders ist als andere Kühe. Denn nur auf der Weide zu stehen und Gras zu fressen, ist ihr einfach zu langweilig. Mama Muh will stattdessen Fahrrad fahren, auf Bäume klettern und schaukeln. Und ihr Freund Krah hat dabei alle Flügel voll zu tun, um zu verhindern, dass der Bauer nichts davon mitbekommt. Die kunterbunte Inszenierung, die sich vor allem gut für (kleine) Theater-Anfänger eignet, überzeugt durch liebevoll gezeichnete Figuren, ihre farbenfrohe Ausstattung und fröhliche Musik.

Wann? Dienstag, 6. November bis Freitag, 9. November 2018 täglich um 16.30 Uhr; Samstag, 10. November 2018 um 14 und 16 Uhr; Sonntag, 11. November 2018 um 11, 14 und 16 Uhr
Wo? Kultur Palast, Öjendorfer Weg 30a, 22119 Hamburg

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.