Der Drachenkönig hat im April in Bergedorf seine letzte Vorstellung in Hamburg. (© Artur Luczak )

"Der Drachenkönig": Ein Musical aus Bergedorf geht auf Tour

Der Kulturförderverein Bergedorf e.V. hat gemeinsam mit der Köber-Stiftung ein tolles Musical-Projekt auf die Beine gestellt, das nur noch bis April 2019 in Hamburg zu sehen ist. Wieso ihr euch "Der Drachenkönig" unbedingt anschauen solltet, verrät Stadtteilreporterin Beate.

Der Kulturförderverein Bergedorf e.V. startete ein tolles Musical-Projekt, das für Hamburger nur noch ein paar Wochen in der Stadt zu sehen ist. Das Musical "Der Drachenkönig" hat am 13. April 2019 im Haus im Park in Bergedorf seine letzte Vorstellung. Danach geht das Erfolgsprojekt im Herbst auf Tour durch Norddeutschland. Bisher haben sich 1300 Zuschauer die Geschichte des Drachenkönigs angeschaut. Ein Teil der Einnahmen soll anderen Projekten zu Gute kommen, die integrativ, gemeinschaftsfördernd und nachhaltig sein sollen.

Ein Musical im stetigen Wandel

Das Musical läuft schon seit zwei Jahren und befindet sich immer noch im Wandel, beispielsweise soll für dieTour das Bühnenbild angepasst werden. Christian Braubach ist Vereinsvorsitzender und Schöpfer des Musicals und sagt zu den Veränderungen: „Wir müssen flexibel für viele Bühnen werden. Die Schauspieler bringen neue Ideen für die Szenen ein, die wir besprechen und gegebenenfalls einbauen. Das macht die Sache spannender und setzt neue Reizpunkte.“ Während der Tour wird das Musical viele Menschen in Norddeutschland begeistern, glaubt Christian Braubach:

Man merkt dem Team die Freude an der Arbeit an und das spüren auch die Zuschauer.

Nach dem Drachenkönig ist aber nicht Schluss mit Vorstellungen vom Kulturförderverein Bergedorf. 2020 soll ein neues Musical aufgeführt werden und „ Zwischen Himmel und Erde“ heißen. Es geht dabei um einen Jungen, der durch einen Verkehrsunfall ins Koma fällt und in der Welt des Drachenkönigs aufwacht. Diese ist in der Zwischenzeit stark in Schieflage geraten. Während er versucht dem Drachenkönig zu helfen, muss der Junge aber auch den Weg wieder zurück in sein Leben finden.

Verstärkung gesucht

Die Aufstellung des Ensembles soll möglichst flexibel bleiben, deshalb sucht das Team für das Musical weiter nach Verstärkung. „Gesang und Schauspiel müssen nicht perfekt sein, aber ausbaufähig“, sagt Christian Braubach. Willkommen sind alle, die Spaß an der Bühne haben, gerne Musik machen und echte Teamplayer sind. Christian Brauchbach: "Wir erwarten dann natürlich auch Einsatz im Sinne des ganzen Teams. Wir haben Coaches, die die Talente fördern und weiterentwickeln."

Den Drachenkönig gibt es am 13. April 2019 im Haus im Park in Bergedorf zusehen. Die Vorstellung beginnt um 19 Uhr. Karten für das Musical könnt ihr im Ticket-Shop und im Internet kaufen.

kiekmo Stadtteilreporter

Ihr kennt auch tolle Menschen, Locations und Veranstaltungen in eurem Viertel und wollt sie mit euren Nachbarn und unserer Community teilen? Schickt uns eure Geschichte an stadtteilreporter@kiekmo.hamburg und lest sie schon bald auf kiekmo. Hier findet ihr die Vereinbarung für Gastautoren.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.