Niels Annen soll Staatssekretär im Auswärtigen Amt werden. (© Eimsbütteler Nachrichten )

Eimsbütteler Politiker: Niels Annen geht ins Außenministerium

Neuigkeiten aus Berlin: Der Eimsbütteler SPD-Bundestagsabgeordnete Niels Annen soll Staatssekretär im Auswärtigen Amt werden, um dort als Bindeglied zwischen Bundestag und Ministerium zu agieren.

Große politische Ehre für einen Sohn der Stadt: Der Eimsbütteler SPD-Direktkandidat Niels Annen im Bundestag wird neuer Staatssekretär im Auswärtigen Amt. "Es hat mich sehr gefreut, dass Heiko Maas mich gefragt hat, Staatsminister im Auswärtigen Amt zu werden. Ich betrachte die Berufung als große Ehre und habe natürlich Respekt vor meiner neuen Aufgabe", so Annen.

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Erfahrung für seine neue Position konnte Niels Annen in den vergangenen vier Jahren als außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion sammeln. In dieser Funktion wurde er erst Ende Januar von der neuen SPD-Bundestagsfraktion bestätigt. In seinem neuen Amt wird er "die Verbindung zwischen Bundestag und Ministerium sein", erklärt sein Mitarbeiter Moritz Altner. "Angesichts der zahlreichen Krisen und Konflikte in unserer unmittelbaren Nachbarschaft ist die deutsche Außenpolitik gefragter denn je", sagt Annen.

Meine Heimat ist und bleibt Eimsbüttel.

Seit 2013 ist der Politiker Mitglied des Deutschen Bundestages und vertritt Eimsbüttel als direkt gewählter Abgeordneter. Auch schon in der Wahlperiode von 2005 bis 2009 gehörte er als Eimsbütteler Abgeordneter dem Deutschen Bundestag an. Sein Anspruch sei es, weiter im Wahlkreis präsent zu sein, so Altner. "Trotz des neuen Amtes werde ich auch weiterhin für die Bürger aus Eimsbüttel jederzeit ansprechbar sein. Meine Heimat ist und bleibt Eimsbüttel", beteuert Niels Annen.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden