(© Di Greta De Lazzaris / AlamodeFilm )

"Dogman" im FilmRaum: Italienische Kino-Kunst in Eimsbüttel

Der FilmRaum in Eimsbüttel bringt das italienische Drama "Dogman" nach Hamburg. Gelegenheit die spannende Geschichte von Marcello zu verfolgen, habt ihr am 30. Oktober.

"Dogman" steht über der Tür des Schönheitssalons für Hunde, der Marcello gehört. Irgendwo in einer verfallenen italienischen Küstenstadt, wo das Gesetz des Stärkeren gilt, lebt der sanftmütige Hundefriseur. Mit seinem Salon verdient der schmächtige Mann den bescheidenen Unterhalt für sich und seine kleine Tochter Alida, die er über alles liebt. Der ganze Ort wird allerdings von dem ehemaligen Boxer Simoncino tyrannisiert. Nach und nach drängt sich der gerade aus dem Gefängnis Entlassene auch in Marcellos Leben und bedroht die Existenz des Friseurs. Marcello landet schließlich im Gefängnis, wo er ein Jahr lang Zeit hat, um seine Vergeltung zu planen. Fest entschlossen schmiedet Marcello einen furchtbaren Racheplan.

"Dogman"-Star Marcello Fonte: Bester Schauspieler in Cannes

"Dogman" ist ein spannendes Drama, das die erschreckend reale Darstellung eines guten Mannes ist, der dem Bösen verfällt. Gespielt wird der Protagonist von Marcello Fonte, der beim Filmfest in Cannes als bester Schauspieler ausgezeichnet wurde. Von dessen schauspielerischer Leistung überzeugt ihr euch jedoch am besten selbst.

Wann? Dienstag, 30. Oktober, 20.15 Uhr
Wo? FilmRaum, Müggenkampstraße 45
Preis: 8 Euro

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.