(© William Perugini / Shutterstock )

7 Dinge, an denen ihr einen Hamburger Hipster erkennt

Der gemeine Hipster fühlt sich in Hamburg pudelwohl. Kein Wunder, schließlich gibt es zwischen Schanze und Eppendorf alles, was das trendbewusste Herz begehrt. So hat sich hoch im Norden eine ganz eigene Spezies ausgebildet. Ob ihr es mit einem waschechten Hamburg Hipster zu tun habt oder am Ende gar selber einer seid, überprüft ihr am Besten gleich hier.

1. Das maritime Tattoo

So schön winzige Dreiecke, kultige Löwen oder kunstvolle Aquarelle auch sein mögen, der echte Hamburger Hipster lässt sich ein maritimes Motiv stechen. Vorn dabei: Anker, Meerjungfrau oder darf es direkt ein Schiff sein?

2. Die Mate

Auch der Hamburger Hipster gewinnt seine Energie aus Mate, ihr erkennt ihn an der Flasche floraPower in seiner Hand. Damit geht es auf dem E-Scooter gleich doppelt so schnell voran.

3. Das Rennrad auf dem Schanzenflohmarkt

Aua! Durchfährt euch bei einem Bummel über den Schanzenflohmarkt plötzlich ein Schmerz, ist euch mit großer Wahrscheinlichkeit ein Hamburger Hipster mit seinem Rennrad in die Hacken gefahren – oder ihr habt euch selbst beim Schieben an der Pedale gestoßen? Vintage-Shopping war noch nie so umständlich!

4. Der Laptop im Café

Während sich der größte Teil der angestellten Bevölkerung Mittags an einem klassischen Arbeitsplatz befindet, klappen freiberufliche Content Creator oder junge Agentur-Professionals mit flexiblen Arbeitszeiten ihr MacBook einfach in der nächsten Nord Coast oder Elbgold-Filiale auf und entschleunigen dort bei einem handgebrühten Fair-Trade-Kaffee.

5. Die roten Ohren zum Friesennerz

An windigen Tagen schützt sich der Hipster mit einem ironisch getragenen Friesennerz vor der Witterung. Um ihn von Durchschnitts-Nordlichtern oder Touristen in Funktionskleidung zu unterscheiden, haltet Ausschau nach nackten Knöcheln und erfrorenen Ohren unter der zu kurzen Fischermütze.

6. Das natürliche Habitat

Cornert er nicht in einem Rudel gleichgesinnter am Neuen Pferdemarkt, trefft ihr den trendbewussten Hamburg-Hipster nach Sonnenuntergang ganz sicher bei einem Craft Beer im Alten Mädchen.

7. Das Tagebuch in der Jackentasche

Eurem Gegenüber lugt am Mittwochabend ein Tagebuch aus der Tasche seines übergroßen Mantels? Dann stehen die Chancen gut, dass ihr es mit einem echten Hipster aus Hamburg zu tun habt. Neben dem gerade aktuellen Bullet Journal braucht er nämlich seine Ergüsse aus Jugendtagen für den Diary Slam im Grünen Jäger.

Kennt ihr die schon?

Ihr trefft in unserer Hansestadt aber nicht nur auf allerhand Hipster: 10 Typen, auf die ihr in Hamburgs Bahnen trefft. Und diese 7 Typen findet ihr immer auf dem Kiez.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.