(© kiekmo )

10 Dinge, an denen ihr einen echten Eppendorfer erkennt

Promis sind ihnen egal, Martinshorn sowieso und vielleicht sind sie sogar fitter als andere Hamburger. Hier kommen zehn Dinge, an denen ihr echte Eppendorfer erkennt – fernab vom alten Schickimicki-Klischee.

Eppendorfer erkennt ihr am Blick für die Lücke

Typische Eppendorfer haben den Blick für die Lücke. Müssen sie auch haben, jedenfalls beim Autofahren. Abends geht im Stadtteil nämlich fast nix mehr. Aber auch wer mitten am Tag in der Landstraße kurz was einkaufen will, hat es schwer. In zweiter Reihe stehen und rechtzeitig weg sein, bevor die Polizei anrückt – das ist eine Eppendorfer Top-Disziplin.

Martinshorn? Für Eppendorfer kein Grund zur Panik

Tatütata? Da wird sofort der Kopf gereckt. Kennt ihr sicher auch. Eppendorfer sind da etwas cooler. Die erkennt ihr gut daran, dass Martinshorn bei ihnen so gar nicht für Hektik oder Panik sorgt. Wäre aber auch ziemlich stressig, schließlich wird das UKE fast im Minutentakt von Krankenwagen angesteuert. Gewöhnt man sich eben dran. In Eppendorf.

Eppendorfer sind die echten Pizza-Experten

Ist ja so eine Sache mit den leckeren Teigfladen. Gibt’s schließlich an jeder Ecke. Wenn ihr echte Pizza-Experten sucht, schaut am besten in Eppendorf. Denn im Stadtteil gibt es einige der besten Adressen. Ob die grandiose Pizzeria in der Landstraße oder das Italia Bistro, der nur bei echten Kennern bekannte winzige Laden in der Tarpenbekstraße: Eppendorfer wissen, was eine gute Pizza ausmacht. Buon appetito!

Eppendorfer sind echte Biergarten-Fans

Habt ihr schon mal versucht, im Sommer draußen einen Platz für euch und euer Pils zu finden? Wird 'ne enge Nummer. Eppendorfer sind nämlich echte Biergarten-Fans. Sobald die ersten Sonnenstrahlen genug Wärme spenden, tobt vor der Schramme, dem Borchers oder den Restaurants an der Landstraße das Leben. Genau das Flair, für das Eppendorfer ihren Kiez leiben.

Später Hunger? Eppendorfer wissen, wo noch ein Döner geht

Spätabends noch was Leckeres auf die Hand? Gar nicht so einfach in Eppendorf. Hier macht halt vieles früher zu als auf dem Kiez oder der Schanze. Gilt auch für Imbisse. Da ist der Ortskundige gefragt. Den echten Eppendorfer erkennt ihr daran, dass er zielsicher den Marktplatz ansteuert. Denn dort, bei Selcuk geht auch nach 22 Uhr ein Döner. Muss manchmal eben sein.

Promi-Alarm? Dem Eppendorfer doch egal

Es soll ja Menschen geben, die fast ausrasten, wenn ihnen ein Promi über den Weg läuft. Eppendorfern nötigt eine solche Begegnung maximal ein müdes Lächeln ab. Wäre sonst auch ein bisschen viel Aufregung. Denn in ihrem Stadtteil wohnen nicht nur Sylvie Meis und Nina Bott. Auch manch Fußballprofi ist rund um die Landstraße unterwegs. VIP-Alarm? Dem echten Eppendorfer völlig schnuppe.

Eppendorfer lieben ihren kleinen Bio-Wochenmarkt

Isemarkt kennt jeder und kann jeder. Viel zu voll da. Echte Eppendorfer erkennt ihr daran, dass sie sich mit dem Jutebeutel am Arm aufmachen, um auf dem Marie-Jonas-Platz einzukaufen. Der Bio-Wochenmarkt dort ist nämlich schnuckelig und vor allem sonnabends ein Treffpunkt für Nachbarn. Unser Tipp ist der Nudelstand, das frische Pesto macht glücklich!

Eppendorfer schleudern Reime

Eppendorfer hippen und hoppen. Ehrensache. Schließlich kommen ein paar der berühmtesten Rapper Deutschlands aus dem Stadtteil. Jan Delay und sein Beginner-Kumpel Denyo zum Beispiel. Auch Samy Deluxe. Der hat mit Kumpel Illo The Shit sogar einen passenden Song am Start. Zeile: „Wir sind aufgewachsen in Eppendorf, zwischen den ganzen reichen Kids“.

Eppendorfer schätzen ein gepflegtes Käffchen mit Kuchen

Echte Eppendorfer erkennt ihr daran, dass sie gern der Bohne huldigen. Und dazu bietet sich in ihrem Stadtteil ja auch reichlich Gelegenheit. Gibt ja fast an jeder zweiten Ecke ein hippes Café. Aber auch echte Klassiker wie die Konditorei Lindtner, in der ihr euren Kaffee in stilvollem Ambiente genießen könnt. Klar, da gibt’s auch Torten, Kuchen, handgeschöpfte Pralinés und feinste Petit Fours. Lecker! Eppendorfer wissen das.

Eppendorfer beweisen Ausdauer

Vielleicht sind echte Eppendorfer sogar fitter als andere Hamburger. Könnte man jedenfalls meinen, wenn man durch den Stadtteil streift. Überall Jogger. Gibt aber auch grandiose Stecken, zum Beispiel im Parkgegenüber dem UKE, am Alsterlauf und am Mühlenteich. Echte Eppendorfer erkennt ihr am langem Atem.

10 Dinge, an denen ihr einen Hamburger Hipster erkennt

Na, hättet ihr es gewusst? Zehn Dinge, an denen ihr einen Hamburger Hipster erkennt. Die Hansestadt ist eure Heimat? Herzlichen Glückwunsch! Dann kennt ihr sicher einige dieser zehn Fragen, die jedem Hamburger schon mal gestellt wurden.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.