(© Shutterstock/AstroStar )

Die Sternwarte Bergedorf: Ein Ausflug in ferne Galaxien

Falls ihr mal abseits der erleuchteten Innenstadt einen Blick auf das nächtliche Firmament über Hamburg werfen wollt, raten wir dringend zu einem Besuch der Sternwarte Bergedorf.

Sehnsuchtsvoll in den Sternenhimmel gucken und Sternschnuppen zu zählen findet ihr viel zu romantisch? Dann kommen jetzt die knallharten Fakten für Rationalisten, die für einen Ausflug in die Sternwarte Bergedorf sprechen (Himmelsstürmer dürfen den Teil überspringen):

1. Es wird historisch: Schon seit 1909 befindet sich die Forschungssternwarte auf dem Gojenberg in Bergedorf.
2. Extra-Angeberwissen: 1996 wurde die Sternwarte unter Denkmalschutz gestellt.
3. Das größte Teleskop der Sternwarte Bergedorf hat einen Hauptspiegel von 1, 20 Metern und eine Brennweite von 15, 60 Metern. Damit zählt es zu den größten in ganz Deutschland.
4. Jeden Monat hält der Förderverein einen Vortrag zu historischen und naturwissenschaftlichen Forschungen oder Entdeckungen rund um die Sternwarte ab.

Immer noch nicht überzeugt? Dann einfach weiterlesen …

Von Milchstraßen und fernen Galaxien: Das Programm der Sternwarte Bergedorf

Ein absolutes Highlight (egal ob für Romantiker oder Rationalisten) im Programm der Sternwarte Bergedorf sind die geführten Sternbeobachtungs-Events. Zum Beispiel lockt die Reihe "Fernsicht – Die Sterne zum Greifen nah" ans Teleskop. Der Eintritt ist frei, um eine Spende von 5 Euro für Erwachsene wird gebeten.

Ein echter Clou: Die Bergedorfer Sternwarte könnt ihr nicht nur besichtigen (innen wie außen), sondern auch für Veranstaltungen mieten. Sei es ein Kindergeburtstag mit Planetenrallye oder eine standesamtliche Trauung – die Location punktet in jedem Fall mit magischem Harry-Potter-Charme.

Kaffeepause im Café der Sternwarte Bergedorf "Raum & Zeit"

Wer sich zwischendurch einmal stärken möchte, ist im Café der Sternwarte Bergedorf genau richtig. In einem der Teleskop-Gebäude könnt ihr nach dem Ausflug in die Welt der Astronomie leckeren Kuchen, frischen Westernsalat mit Putenbrust und Cranberrys und cremigen Latte Macchiato kosten. Am Wochenende gibt es einen Brunch oder auch mal einen Winterschmaus inklusive abendlichem Rundgang durch den Astronomiepark.

Übrigens: Derzeit läuft das Bewerbungsverfahren der Sternwarte Bergedorf für einen Platz als UNESCO-Weltkulturerbe, also unbedingt Daumen drücken.

Info: Gojenbergsweg 112, 21029 Hamburg, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 12 bis 14 Uhr, Samstag und Sonntag 11.45 bis 18 Uhr, sternwarte-hh.de
Cafe Raum & Zeit: August-Bebel-Straße 196, 21029 Hamburg, Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 12 bis14 Uhr, Samstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr; www.cafe-raum-und-zeit.de

Cafés & Co.: Mehr für Bergedorfer und die, die es sein wollen

Bergedorf hat einiges zu bieten. Lest zum Beispiel, welchen schönen Cafés in Bergedorf ihr auch noch mal einen Besuch abstatten solltet. Außerdem haben wir noch tolle Bergedorfer Wochenmärkte. Die kiekmo-Redaktion wünscht euch viel Spaß!

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.