(© Shutterstock/Jaromir Chalabala )

MusikInsel Finkenwerder: Instrumente für alle Kinder im Stadtteil

Jedes Kind in Finkenwerder soll die Chance bekommen, ein Instrument seiner Wahl zu erlernen. So lautet das erklärte Ziel des Vereins MusikInsel Finkenwerder. Wie das Konzept funktioniert, erfahrt ihr hier.

Egal, ob Geige, Gitarre oder Querflöte: Das Erlernen eines Instruments ist oft eine kostspielige Angelegenheit, die sich nicht jede Familie leisten kann. Denn neben dem Musikunterricht muss auch das passende Instrument bezahlt werden – und das kann teuer werden. Der Verein MusikInsel Finkenwerder e. V. setzt sich seit 2006 dafür ein, dass jedes Kind im Stadtteil sein Lieblingsinstrument spielen kann – unabhängig von der finanziellen Situation der Familie.

Die Arbeit der MusikInsel Finkenwerder

Die MusikInsel Finkenwerder kümmert sich unter anderem darum, dass Musiklehrer in den Stadtteil kommen und geeignete Räumlichkeiten sowie Instrumente zur Verfügung stehen, sodass die Kleinen richtigen Musikunterricht erhalten. Mitglieder des Vereins haben dann die Möglichkeit, ein Instrument gegen eine kleine Gebühr zu mieten.

Damit wirklich jedes Kind aus dem Stadtteil musizieren kann, setzt der Verein auf verschiedene Konzepte, wie etwa eine Begabtenförderung. Interessenten wenden sich am besten direkt an die Musikinsel. Auf der Webseite der MusikInsel Finkenwerder gibt es zudem genauere Informationen zu den Angeboten und Preisen. Wer die Arbeit der MusikInsel unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende tun.

Infos: MusikInsel Finkenwerder e. V., Norderschulweg 7, 21129 Hamburg

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.