Eliane "Elli" Neubert in ihrem Kochstudio Philipp Schmidt )

Die müsst ihr kennen: 5 tolle Frauen aus Barmbek

Sie sind kreativ, erfolgreich und einfach der Hammer: Wir zeigen euch 5 unglaublich tolle Frauen, die in Barmbek leben und arbeiten.

1. Macht Barmbek leckerer: Nóra Horváth vom Spajz

Nóra Horváth gestaltet die Barmbeker Gastro-Szene mit ihrem kleinen, aber feinen Restaurant Spajz aktiv mit. Hier kommt ausschließlich richtig guter Stoff in den Topf. Denn Nóra setzt auf Produkte aus der Region von Zulieferern ihres Vertrauens. Und die schmecken einfach grandios – egal, ob zum Frühstück, Mittag oder Abendessen. Die Köchin liebt Barmbek übrigens so sehr, dass sie mit ihrer Frau und ihrer kleinen Tochter auch in diesem schönen Stadtteil lebt.

Infos: Spajz, Flotowstraße 22, 22083 Hamburg, Di–Do 10 bis 18 Uhr, Fr 10 bis 22 Uhr, Sa 11 bis 22 Uhr

Bei Nóra Horváth im Spajz schmeckt einfach alles (© Jennifer Meyer )

2. Geht unter die Haut: Sarah-Ann Law aus dem Atelier Tietchen

Ihr Verlobter Tobias Tietchen gilt als einer der angesagtesten Tä­to­wie­rer Hamburgs. Doch auch Sarah-Ann Law weiß, wie man wahre Kunstwerke unter die Haut zaubert. Gemeinsam führen sie das Atelier Tietchen, das nicht nur dafür bekannt ist, tolle Tattoos zu kreieren, sondern auch dafür, mehr zu sein als ein Tattoo-Studio. Mehrmals pro Jahr öffnen sie Tür und Tor ihres Ateliers für Lesungen und andere Kulturveranstaltungen.

Infos: Atelier Tietchen, Roggenkamp 4, 22305 Hamburg

3. Erzählt die schönsten Geschichten: Nina Helbig vom KibuLa

„Conni“-Bücher sind ihr ein Graus, dafür liebt sie umso mehr besondere Geschichten, die kaum Platz bei Großbuchhändlern finden: Nina Helbig. Die quirlige, kreative, unfassbar positive Frau, die geradewegs selbst einem wunderbarem Kinderbuch entstiegen sein könnte, führt einen der schönsten Kinderbuchläden der Stadt – KibuLa. Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Kinderbüchern und guter Laune ist, ist hier an der richtigen Adresse.

Infos: KibuLa, Schenkendorfstraße 20, 22085 Hamburg; Mo–Fr 9.30 bis 13 Uhr & 15 bis 18 Uhr, Sa 9.30 bis 13 Uhr

Jupiter Union / Jennifer Meyer )

4. Hat einfach Geschmack: Eliane Neubert

Eliane Neubert ist Köchin, Foodstylistin und bekannt als „elliKOCHT“. Vor knapp zehn Jahren schmiss sie ihren Job in einer Hamburger Werbeagentur, um sich fortan nur noch dem ganz großen Genuss zu widmen. Mit guten Zutaten und viel Liebe kochte sie sich in den vergangenen Jahren zum Erfolg. Seit 2014 ist sie Teil des Köche-Teams von „Mein Nachmittag“ auf NDR. Hier inspiriert sie die Zuschauer mit ihrer lockeren Art und schnellen Gerichten, die großartig schmecken. Elli lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Barmbek.

Infos: Alles rund um Eliane „Elli“ Neubert, ihr mietbares Kochstudio und ihre Projekte findet ihr auf der Website von elliKOCHT.

5. Ist die DIY-Queen: Hanna Dohmeyer von Fräulein Selbstgemacht

Nähen, basteln, backen – Hanna Dohmeyer zeigt den Hamburgern, wie modern und wunderschön DIY-Projekte sein können. Seit 2015 inspiriert uns die junge Frau mit tollen Rezepten und Anleitungen und macht von Barmbek aus die Welt ein bisschen schöner. Auf der Suche nach einem schönen Geschenk oder dem nächsten Wochenendprojekt? Dann schaut unbedingt mal auf ihrer Website vorbei!

Infos: Hanna Lohmeyer und ihre Projekte findet ihr auf dem Blog Fräulein Selbstgemacht.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.