(© Shutterstock/Abrilla )

Die Lämmertwiete: 7 Kneipen und Restaurants in Harburgs hübscher Gasse

Kopfsteinpflaster und Fachwerkhäuschen machen den Reiz der Lämmertwiete in Harburg aus. Welche Lokale sich in der urigen Gasse aneinander reihen, verraten wir euch hier.

1. Cocktails trinken im Caspari

Restaurant, Bar oder Café? Das Caspari will sich nicht entscheiden und ist einfach von allem etwas. Ob ihr hier nachmittags nur einen Cappuccino trinkt, zu Abend esst (Burger, Pizza, Pasta, Salate, Curry, Fisch und noch viel mehr) oder bis in die frühen Morgenstunden die Cocktails (Happy Hour nutzen!) genießt, bleibt euch überlassen. Sicher ist: In der Lämmertwiete in Harburg ist das Caspari eine Institution – und zu jeder Tageszeit einen Besuch wert.

Infos: Caspari, Lämmertwiete 6-10, 21073 Hamburg; Mo-Do 11 bis 24 Uhr, Fr-Sa 11 bis 2 Uhr, So 10 bis 24 Uhr

2. Indisch essen im Shukria

Nachdem das Shukria sich schon in Eppendorf etablieren konnte, hat es ein zweites Restaurant in der Lämmertwiete eröffnet. Das Team dort bringt seinen Gästen die traditionelle indische Küche näher, die so vielfältig ist wie das Land. Egal, ob Pakoras, Chutneys oder Tandoori-Gerichte aus dem Lehmofen – das ayurvedische Angebot an Fisch, Geflügel, Lamm und vegetarischen Speisen (auf Wunsch auch vegan) kann sich sehen lassen. Bei schönem Wetter gerne auch auf der Sommerterrasse.

Infos: Shukria, Lämmertwiete 2, 21073 Hamburg; täglich 11.30 bis 23 Uhr

3. Griechische Spezialitäten im Nikos

Das griechische Restaurant Nikos ist erst 2018 in die Lämmertwiete in Harburg gezogen. Hier bereitet Koch Niko Klassiker wie Gyros, Souflaki, Bifteki und Moussaka zu und kann sich vor Lob von den Gästen kaum retten. Wer die griechische Küche besser kennenlernen möchte, bestellt den "Meze-Tisch" für 24,90 Euro. Von einer Auswahl an Vorspeisen über ein Hauptgericht mit Beilagen bis hin zum Dessert ist hier alles dabei. Und den obligatorischen Ouzo gibt's schon zur Begrüßung vor dem Essen und nicht erst danach.

Infos: Restaurant Nikos, Lämmertwiete 9, 21073 Hamburg; Mo-Fr 11.30 bis 23 Uhr, Sa 16.30 bis 23 Uhr, So 11.30 bis 22 Uhr

4. Brasilianisch essen im Panthera Rodizio

Gegrillte Fleischspezialitäten sind das Steckenpferd des brasilianischen Restaurants Panthera Rodizio. Und die kommen direkt am Spieß zum Tisch. Für den großen Hunger gibt es das Komplettpaket "Rodizio" mit Vorspeisen, Hauptgerichten und Desserts vom All-you-can-eat-Buffet. Übrigens: Das Panthera Rodizio hat neben dem Lokal in der Lämmertwiete in Harburg noch ein Schwester-Restaurant am Hamburger Hafen. Aber warum extra dorthin fahren, wenn ihr Copacabana-Feeling auch südlich der Elbe haben könnt?

Infos: Panthera Rodizio, Lämmertwiete 5-7, 21073 Hamburg; Di-So 12 bis 24 Uhr

5. Italienische Küche im Al Limone

Die Köche vom Al Limone haben nichts zu verbergen. Schließlich können die Gäste ihnen in der offenen Küche direkt über die Schulter gucken. Und was dort fabriziert wird, kann sich sehen lassen. Denn für das italienische Restaurant in der Harburger Lämmertwiete sind Teller kleine Bühnen, auf denen die Gerichte glänzen sollen. Alle Fleisch- und auch einige Fischgerichte garen nach dem Sous-vide-Verfahren aka Vakuumgaren im Kunststoffbeutel bei niedrigen Temperaturen unter 100 Grad. Außerdem findet ihr Pasta und Pizza (auch vegan!) auf der Speisekarte vom Al Limone. Aber es geht noch mehr bella italia: Wir verraten euch, wo ihr noch Pizza und Pasta in Harburg essen könnt.

Infos: Al Limone, Lämmertwiete 12, 21073 Hamburg; Mo-Do 16 bis 22 Uhr, Fr+Sa 16 bis 23 Uhr

6. Pils, Lager und Co. im Bierbrunnen

Spaß, Sport und Unterhaltung haben im Bierbrunnen in der Lämmertwiete mindestens einen genauso hohen Stellenwert wie ein kühles Blondes. Auf zwei Fernsehern und einem Projektor überträgt die Kneipe Bundesliga-, Champions- und Europa-League-Spiele. Darunter alle Matches vom FC St. Pauli und HSV. Faire Getränkepreise und stets gut gelauntes Personal runden das Bar-Entertainment-Paket ab.

Infos: Bierbrunnen, Lämmertwiete 1, 21073 Hamburg; täglich ab 18 Uhr bis open end

7. Pints trinken im Old Dubliner

"Das ist der Pub, in dem das Guinness fließt", steht auf der Internetseite vom Old Dubliner. In der irischen Kneipe in der Lämmertwiete bekommt ihr neben dem beliebten Stout-Bier von der Insel aber auch leckeren Cider, Whiskey und weitere Getränke. Für Unterhaltung ist hier stets gesorgt. Egal, ob ein Singer-Songwriter auf der Bühne steht oder die Gäste beim Karaoke ins Mikrofon grölen – die Stimmung ist gut.

Infos: Old Dubliner, Lämmertwiete/ Neue Str. 56-58, 21073 Hamburg; So-Do 18 bis 24 Uhr, Fr+Sa 18 bis 3 Uhr

Noch mehr Bars in Harburg

Wo ihr euch abends im Stadtteil noch herumtreiben könnt, verraten wir in unserer Liste zu Bars in Harburg.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.