(© Shutterstock/khamiak )

Die etwas andere Verkehrserziehung: Lebendig lernen mit "jumicar"

Sicher durch den Straßenverkehr – wie das funktioniert, lernen Kinder ganz easy und vor allem spielerisch bei jumicar in Hamburg-Rahlstedt. Ob im Mini-Oldtimer, im kleinen Sportwagen oder im Kinder-Jeep: Hier nehmen die Kids das Steuer in die Hand.

Ab sechs Jahren dürfen Kinder auf dem circa 6.000 Quadratmeter großen Verkehrsübungsplatz von Jumicar ihre Fähigkeiten im Straßenverkehr erproben. Ampeln und Verkehrszeichen sorgen dabei für eine realistische Atmosphäre und vermitteln ein Gefühl für Entfernungen und Geschwindigkeiten. Statt grauer Theorie stehen hier nämlich Erfahrungen auf dem Stundenplan. Dabei wird Sicherheit großgeschrieben: Die Teilnehmer sind durch Helme und Anschnallgurte geschützt und das jumicar-Personal achtet auf die Einhaltung der Verkehrsregeln.

"jumicar"-Spaß auf vier Rädern

Für Fortgeschrittene: Kiddies, die ihre Kenntnisse noch vertiefen wollen, können ab acht Jahren ihren Kinderführerschein bei Jumicar machen. Hier gibt es neben einer Theoriestunde mit einer schriftlichen Prüfung zwei Übungsfahrten. Wer besteht, bekommt nicht nur einen schicken Kinderführerschein, sondern dienstags auch immer 50 Prozent Rabatt bei Jumicar. Das Gelände lässt sich übrigens auch für Geburtstagsfeiern buchen.

Infos: jumicar Hamburg, Heestweg 1, 22143 Hamburg; April bis Oktober Di–Fr 15 bis 19 Uhr, Sa+So 12 bis 19 Uhr; Hamburger Frühjahrsferien (4. bis 15. März 2019) Di–Fr 15 bis 18 Uhr und Sa+So 12 bis 18 Uhr; November bis März nur bei reservierten Geburtstagsfeiern geöffnet (Sa+So 12 bis 17 Uhr)

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.