(© Shutterstock/antoniodiaz )

Den Rest des Sommers genießen: 4 Biergärten in Neugraben

Der Sommer dreht im September hoffentlich noch eine Ehrenrunde, bevor er sich für dieses Jahr verabschiedet. Das bedeutet für euch: noch mal so viele Sonnenstrahlen und Vitamin D mitnehmen, wie es geht. Diese Biergärten in Neugraben sind die perfekten Orte dafür.

1. Astra-Biergarten und deftige Küche: Landhaus Jägerhof

Das Landhaus Jägerhof ist größer, als es von außen scheint. Neben dem rustikal hergerichteten Restaurant stehen noch ein Kamin- und Wappenzimmer sowie ein kleiner und ein großer Saal zur Verfügung. Und mit einer Kegelbahn kann auch nicht jedes Lokal auftrumpfen. Das Schmuckstück vom Jägerhof ist aber der Biergarten draußen vorm Haus. Dort sitzt ihr im Grünen unter einem großen Kirschbaum, der im Frühjahr schöne weiße Blüten trägt. Ein Ambiente, mit dem das urige Restaurant mit deftiger, aber hervorragender deutscher Küche, plötzlich fast ein wenig verwunschen wirkt. Wenn der lokale Schützenverein Hausbruch hier tagt, erinnert ihr euch aber schnell wieder daran, dass ihr im Landhaus Jägerhof seid – Schießstand inklusive.

Infos: Landhaus Jägerhof, Ehestorfer Heuweg 12–14, 21149 Hamburg; Mo 16–22 Uhr, Di–Sa 11 bis 22 Uhr, So 11 bis 21 Uhr

2. Garten und Sonnenterrasse: Donnerwetter

Normalerweise verzieht man sich bei Donnerwetter ganz schnell nach drinnen. Bei dem gleichnamigen Lokal mitten im Herzen von Neugraben-Fischbek ist das eher umgekehrt: Je mehr die Sonne strahlt, umso attraktiver wird der gemütliche Garten vom Donnerwetter. Vor einer gelben Containerwand sind bequeme Sitzmöbel aufgestellt, auf denen ihr fläzen und euch dabei große Pizzen teilen oder vegane Burger mit Beyond-Meat-Patty verspeisen könnt. Und dazu? Ein kühler Drink. Diese Kombi zieht vor allem das jüngere Publikum an. Allerdings genießen Jung und Alt die Atmosphäre im Donnerwetter gleichermaßen.

Infos: Donnerwetter, Cuxhavener Str. 284, 21149 Hamburg; täglich ab 17 Uhr

3. Grill-Events im Bier- und Kaffeegarten: Restaurant Zur Börse

Dass sich der niedliche Außenbereich vom Restaurant Zur Börse nicht bloß an Freunde des kühlen Gerstensaftes richtet, macht die Bezeichnung auf der Webseite deutlich: Vom Bier- und Kaffeegarten ist hier die Rede. In diesem finden im Sommer sogar regelmäßig Grillfeste statt. Aber auch wenn die Wurst nicht auf dem Grill brutzelt, macht die Speisekarte des gutbürgerlichen Lokals im reetgedeckten Fachwerkhaus ordentlich was her: Deutsche Küche vom Feinsten à la Bauernfrühstück, Sauerfleisch, Sülze oder – wer sich traut – Pferdesteak.

Infos: Restaurant Zur Börse, Francoper Straße 57, 21147 Hamburg; Di–Sa 16 bis 23 Uhr, So 11 bis 21.30 Uhr

4. Zentral und mit Außenbereich: Schweinske Neugraben

Ein Unikat ist das Schweinske zwar nicht – mittlerweile gibt es rund 30 Filialen in und um Hamburg –, aber gut draußen sitzen könnt ihr hier in Neugraben in jedem Fall. Und das zentral in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof zu (fast) jeder Tageszeit. Genügend Plätze im Biergarten sind ebenfalls vorhanden. Na dann: Cheers, Spätsommer!

Infos: Schweinske Neugraben, Cuxhavener Straße 342, 21149 Hamburg; Mo–Do 8 bis 23 Uhr, Fr+Sa 8 bis 0 Uhr, So 9 bis 23 Uhr

Biergärten in Hamburg

Ihr seid noch nicht bereit, den Sommer zu verabschieden und euch nach drinnen zu verziehen? Gut so! Denn wir haben Biergärten in Hamburg: Unsere Top 10 für lauschige Stunden für euch.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.