Traum erfüllt: ein Café im eigenen Garten. (© S. Horst )

Das Hofcafé Schröder: Kaffee und Kuchen im eigenen Garten

Mitten im Wilhelmsburger Wohngebiet verbirgt sich eine kleine Café-Perle: Im Hofcafé Schröder könnt ihr köstlichen Kuchen und herzhafte Snacks essen.

Träume haben wohl die meisten von uns. Leider schaffen wir es viel zu selten, sie auch zu verwirklichen. Dann landen sie allenfalls auf dem Friedhof der guten Ideen. Die Gründe: keine Zeit, kein Geld, keinen Mut. Dabei sollte man manchmal einfach machen. So wie Eike und Michael Schröder. Auch sie hatten einen Traum – und sie haben ihn verwirklicht: ein Café im eigenen Garten. Seit Herbst 2018 servieren sie im Hofcafé Schröder Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, herzhafte Snacks wie Flammkuchen und Salat sowie Frühstück.

Hofcafé Schröder: Sitzplätze drinnen und draußen

Leicht war's aber nicht. Bis das Caféhäuschen im Garten stand, war eine Menge Arbeit nötig. Zum Teil bürokratische, weil es eine Menge Genehmigungen einzuholen galt, zum Teil auch wirklich körperliche Plackerei. Doch Ende gut, alles gut: Das rot lackierte Häuschen steht, in ihm könnt ihr sitzen, wenn die Sonne nicht nach draußen lockt. Bei schönem Wetter macht ihr es euch draußen an den Tischen gemütlich. Quasi wie bei Freunden im Garten.

Und zwar bei Freunden, die wirklich gut backen können. Die Torten, die hier täglich frisch fabriziert werden, sind eine Schau. Und ihr bekommt ein ordentliches Stück davon, plus lockeren Schnack mit euren Gastgebern. Herrlich!

Infos: Hofcafé Schröder, Im Schönenfelde 43, 21109 Hamburg; Di–So 10 bis 18 Uhr

Auszeit im Alten Land oder auf dem Bauernhof?

Dem Stadttrubel entfliehen, mal wieder rein in die Natur und tief durchatmen: So sehr wir Hamburg auch lieben, manchmal ist ein idyllischer Ausflug aufs Land genau das Richtige. Wir hätten da ein paar Tipps für euch: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kurztrip ins Alten Land? Oder mit einer Auszeit auf einem dieser Bauernhöfe rund um Hamburg? Viel Spaß!

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.