Hamburgs neuer Biertempel: Das BrewDog in den Tanzenden Türmen. (© BrewDog )

Craft Beer Bars auf St. Pauli: Unsere Top 5

Nichts gegen die gute, alte Astra-Knolle. Doch wenn ihr Lust auf besonderen Hopfenstoff habt, ist eine Craft Beer Bar die richtige Anlaufstelle. 5 schöne Brewpubs auf St. Pauli!

1. BrewDog: Schottisches Bier in den Tanzenden Türmen

Seit Juni 2019 hat St. Pauli einen neuen Biertempel: Der schottische Craft-Beer-Gigant BrewDog hat dort eine Riesenkneipe mit 300 Sitzplätzen eröffnet. Hier gibt's im für die Brauerei typischen Industrial Look gehaltenen Ambiente 24 Craft Biere frisch aus dem Hahn, darunter die BrewDog-Klassiker wie das knackige Punk IPA, das softere Dead Pony Club Ale oder auch as 5AM Saint, ein Red Ale. Dazu Burger und Chicken Wings.

Infos: BrewDog St. Pauli, Reeperbahn 1, 20359 Hamburg; So–Do 12 bis 0 Uhr, Fr+Sa 12 bis 2 Uhr

2. Alles Elbe: Hamburgs bester Brewpub?

Der Name ist Programm: Alles, was im Alles Elbe serviert oder verkauft wird, stammt aus den Regionen entlang der Elbe und ihren Nebenflüssen zwischen Cuxhaven bis hinter Prag. Weine und Apfelsaft aber vor allem: Bier. Nicht nur das Selbstgebraute aus der eigenen kleinen Anlage, sondern bis zu acht Sorten kommen hier aus dem Hahn. Dazu sind rund zwei Dutzend Flaschenbiere aus Hamburg, Berlin und Tschechien im Angebot. Dafür wurde das Alles Elbe 2018 bereits zum zweiten Mal in Folge von Ratebeer als bester Brewpub ausgezeichnet.

Infos: Alles Elbe, Hein-Hoyer-Straße 63, 20359 Hamburg; Mo–Do ab 18 Uhr, Fr+Sa ab 16 Uhr

3. Albers Bar: Craft Beer von Landgang und mehr

Beim Stichwort Albers denkt ihr vielleicht zuerst an Astra. Doch in der Kneipe an der Reeperbahn – nicht zu verwechseln mit der Hans-Albers-Klause am gleichnamigen Platz – bekommt ihr neben Cocktails feines Craft Beer der Landgang Brauerei frisch aus dem Hahn. Oder vielmehr: aus zehn Hähnen. Auch Leckeres von Ratsherrn ist im Angebot. Und gelegentlich auch mal Kreativbier aus anderen kleinen Braumanufakturen.

Infos: Albers Bar, Reeperbahn 102, 20359 Hamburg; Mi–So 18.30 bis open end

4. Brews Brothers: Bierbar für Kaffeefreunde

Die Kehrwieder Kreativbrauerei wurde 2019 zum sechsten Mal als Beste Brauerei Hamburgs ausgezeichnet. Genießen könnt ihr deren Edelbiere zum Beispiel in der Ende April 2019 eröffneten Bier- und Kaffeebar Brews Brothers. Das ist ein Gemeinschaftsprojekt aus Quijote Kaffee, Zum Silbersack und der Kehrwieder Kreativbrauerei. Hier bekommt ihr mittags Kaffee von Quijote und befreundeten Röstereien, abends Bier aus 18 Zapfhähnen. Aus ihnen fließen Cold Brew, kreative Biere – hauseigene genauso wie die ausgewählter Brau-Freunde – und Bier-Cocktails.

Infos: Brews Brothers, Talstraße 29, 20359 Hamburg; Bier Do–Sa ab 17 Uhr

5. Überquell: Bier, Pizza und Bowls am Fischmarkt

In der Micro-Brauerei bekommt ihr nicht nur guten Hopfenstoff. Sondern auch neapolitanische Pizza aus dem Steinbackofen und Bowls. Dazu eine entspannte Strandbar-Atmosphäre. Eines müsst ihr aber mitbringen: Geduld. Der Laden am Fischmarkt ist meist ziemlich voll.

Infos: Überquell Brauwerkstätten, St. Pauli Fischmarkt 28-32, 20359 Hamburg; Mo–Do ab 15 Uhr, Fr–So ab 12 Uhr

Immer noch Durst? Brauereien in Hamburg

Ihr seid voll auf den Geschmack gekommen und wollt noch mehr vom guten Craft Beer? Dann solltet ihr mal die lokalen Bier-Helden unter die Lupe nehmen. Welche das sind, verraten wir: Hamburgs beste Craft-Beer-Brauereien.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.