(© Unsplash / Tobias )

Corona in Hamburg: So geht es bei kiekmo jetzt weiter

Der Coronavirus lässt Hamburg keine Ruhe mehr. Das hat auch Folgen für den Alltag in der kiekmo-Redaktion. Was sich bei uns ab sofort ändert, erklären wir euch hier.

Euch geht es bestimmt ähnlich: Wir haben unser Hamburg noch nie so erlebt wie in diesen Tagen. Angesichts der sich überschlagenden Ereignisse haben wir beschlossen, unsere Berichterstattung der aktuellen Situation anzupassen.

Vorerst werden wir auf Veranstaltungstipps sowie Restaurant- und Café-Empfehlungen verzichten. Das heißt aber nicht, dass kiekmo in Corona-Starre verfällt. Wir werden euch natürlich weiterhin mit nützlichen Tipps vorsorgen, die euch hoffentlich helfen, diese verrückte Zeit zu überstehen. Bei welchen Restaurants könnt ihr neuerdings Gerichte zu euch nach Hause bestellen? Welche Lieferdienste bieten Rabatte, um euch in dieser Zeit zu versorgen? Wie könnt ihr lokale Unternehmen aus eurer Nachbarschaft unterstützen? Und wie könnt ihr euch mit der Familie die Zeit vertreiben, wenn Restaurants, Kinos, Indoor-Spielplätze und Theater geschlossen haben?

Mit all diesen Informationen werden wir euch, so gut wir können, aus dem Homeoffice versorgen. Lasst uns hoffen, dass sich die Situation bald wieder normalisiert, passt auf euch auf und bleibt positiv und rücksichtsvoll!

Es grüßt euch ganz lieb,

euer kiekmo-Team

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.