Gemütlich, modern & lecker – im Schmidtchen Barmbek kommt alles zusammen. Schmidt & Schmidtchen )

Table for One: 7 Cafés, in die ihr gut alleine gehen könnt

Bei aller Liebe: Manchmal braucht ihr einfach etwas Zeit für euch. Am besten mit lecker Kaffee und Kuchen. In welche Cafés ihr euch am besten alleine setzten könnt, lest ihr hier.

1. Für Workaholics: Mit Laptop in die Nord Coast Coffee Roastery

Wer regelmäßig am Laptop arbeiten muss, das aber nicht Zuhause tun möchte, ist in der Nord Coast Coffee Roastery genau richtig. Hier ist es an den Vormittagen schön ruhig, sodass ihr ganz entspannt und konzentriert malochen könnt. Neben dem unbegrenzten W-LAN-Zugang gibt es leckere Kaffeespezialitäten und schmackhafte Snacks. Das Café ist nicht umsonst eine beliebte Kaffeerösterei in Hamburg. Sollten eure Augen mal eine Pause vom Bildschirm brauchen, lasst ihr euren Blick einfach über den Kanal schweifen. Na dann: ran ans Werk!

Infos: Nord Coast Coffee Roastery, Deichstraße 9, 20459 Hamburg; Mo–Fr
9 bis 18 Uhr, Sa–So 10 bis 18 Uhr

2. Für Gesprächige: Mit Handy ins Kaffee Stark

Ihr möchtet mal wieder so richtig ausgiebig mit euren Freunden quatschen, nur leider wohnen die nicht in Hamburg. Damit es sich allerdings so anfühlt, schnappt ihr euch euer Smartphone und setzt euch in das nächste Café. Im Kaffee Stark auf St. Pauli geht das besonders gut. Hier ist immer so viel los, dass es niemanden stört, wenn ihr telefoniert. Im Winter könnt ihr ganz entspannt im Café sitzen und mit euren Liebsten quatschen. Noch besser allerdings: Ihr kommt im Sommer und sucht euch vor dem Laden auf einer der vielen Bänke ein schönes Plätzchen. Außerdem gibt es im Kaffee Stark neben leckerem Kaffee und Kuchen auch ein vorzügliches Frühstück in Hamburg. Smartphones zücken und nichts wie hin da.

I**nfos:** Kaffee Stark, Wohlwillstraße 18, 20359 Hamburg; Mo–So 10 bis 0Uhr

3. Für Beobachter: Mit Sonnenbrille ins Café Milch

In das Café Milch im Portugiesenviertel müsst ihr absolut nichts und niemanden mitnehmen. Hier bekommt ihr neben Kaffee und Leckereien auch noch einen hervorragenden Ausblick auf Passanten. Ihr könnt Stunden lang an den großen Fenstern sitzen und das Treiben auf der Straße beobachten (Sonnebrille nicht vergessen!). Falls ihr keinen Platz an der Sonne ergattern könnt, gibt es auch in dem Café genug zu sehen. Die minimalistische, aber liebevolle Einrichtung zieht die unterschiedlichsten Menschen an. Langeweile? Fehlanzeige!

Infos: Café Milch Feinkost, Ditmar-Koel-Straße 22, 20459 Hamburg; Mo–Fr 8.30 bis 18 Uhr, Sa–So 10 bis 18 Uhr

4. Für Leseratten: Mit Buch ins Literaturhauscafé

In einem Café zu lesen, ist ja immer so eine Sache. Entweder ist es zu laut, sodass ihr euch nicht konzentrieren könnt. Oder es ist einfach nicht genug Platz und irgendwie kommt bei euch keine gemütliche Lesestimmung auf. Wenn ihr ins Literaturhauscafé geht, müsst ihr euch darüber keine Gedanken mehr machen. In den großzügigen Räumen der Villa am Schwanenwik findet ihr immer einen Platz für euch und euer Buch. Bestellt dazu einen leckeren Kaffee und ein Stück Kuchen oder probiert euch durch die Frühstückskarte. Die verschiedenen Varianten sind hier nach bekannten Schriftstellern benannt. Schnappt euch also euren Lieblingsroman und genießt die Zeit alleine im Literaturhauscafé.

Infos: Literaturhauscafé, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg; Di–So ab 9.30 Uhr

5. Für Eltern: Mit Kind ins Schmidtchen Barmbek

Zugegeben: Mit einem Baby im Kinderwagen seid ihr nicht wirklich alleine unterwegs. Aber wenn der kleine Schietbüddel schläft, könnt ihr euch etwas zurücklehnen und entspannen. Im Schmidtchen in Barmbek seid ihr dann gut aufgehoben. Das Café hat ausreichend Platz für den Kinderwagen, sodass ihr euren Liebling nicht andauernd vor- und zurückschieben müsst. Außerdem startet ihr hier mit leckerem Kaffee und Frühstück in den Tag oder schlemmt euch nachmittags durch die feinen Kuchenspezialitäten und genießt die Zeit für euch. Falls es euch (halb-)alleine doch zu langweilig wird: Im Café gibt es eine Auswahl an aktuellen Zeitungen.

Infos: Schmidtchen Barmbek, Friedrichsberger Straße 66, 22081 Hamburg; Mo–So 8 bis 18 Uhr

6. Für Studenten: Mit Karteikarten in den Salon Wechsel Dich

Wer nicht Zuhause lernen mag oder eine Auszeit von den grauen Bibliothekswänden braucht, ist im Salon Wechsel Dich gut aufgehoben. In dem kleinen Café könnt ihr euch gut mit euren Lernsachen ausbreiten. Bei Kaffee und Kuchen prägt sich auch der trockenste Stoff viel besser ein. Besonderer Pluspunkt: Das Salon Wechsel Dich ist in der Nähe der Uni. Das heißt, wenn ihr einen schnellen Ortswechsel braucht, ist das Café schnell zu erreichen.

Infos: Salon Wechsel dich, Grindelhof 62, 20146 Hamburg; Mo–So 10 bis 18 Uhr

7. Für Shopaholics: Mit Einkäufen zu The Coffee Shop

Für Shopaholics ist The Coffee Shop die perfekte Adresse, um sich ein Päuschen vom Einkaufen zu gönnen. Der Laden liegt in der Poststraße – idealerweise direkt über der ZARA-Filiale. Hier bekommt ihr nicht nur unheimlich guten Kaffee, süßes Gebäck und belegte Bagel, sondern sitzt auch noch ganz entspannt und könnt das Geschehen unten auf der Straße beobachten. Durch die verwinkelte Einrichtung und die kleinen Sitzinseln seid ihr ganz für euch und fühlt euch gleichzeitig nicht einsam.

Infos: The Coffee Shop, Poststraße 6A, 20354 Hamburg; Mo–Fr 8 bis 20Uhr, Sa 9 bis 20Uhr, So 11 bis 19Uhr

Genug Kaffee und Kuchen: Die besten Restaurants in Hamburg

Ihr braucht nach dem ganzen Süßkram etwas Herzhaftes? Wir haben für euch die besten Restaurants in Hamburg ausfindig gemacht. Falls ihr danach noch Lust auf einen Drink habt, schaut doch mal welche Bars in Hamburg wir empfehlen.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.