Samuel Pipke )

"Café Elisa": Hausgemachte Leckereien in Eilbek

Im "Café Elisa" in Eilbek bekommt ihr köstliche Kuchen, Quiches und Empanadas aus der hauseigenen Backstube in gemütlicher Atmosphäre. Dafür sorgen die Besitzer Matías und Daniela höchstpersönlich.

Dass es hier köstlich werden könnte, riechen Gäste bereits beim Betreten des Elisa. Denn fast immer strömt durch das Café der Duft von frisch gebackenen Kuchen und Quiches. Der Blick in die Vitrine ist entsprechend beeindruckend: Zitronentörtchen kuscheln sich an Beerentorten, Käsekuchen, Bananenbrote und vieles mehr. Verantwortlich für diese vielen höchstleckeren Kalorienbomben ist Matías Leon. Der Koch, Bäcker und Konditor führt das "Café Elisa" gemeinsam mit seiner Frau Daniela.

Samuel Pipke )

Der Traum vom eigenen Café

Kennengelernt hat sich das Gastropaar in einem Deutschkurs kurz nachdem beide nach Hamburg gekommen waren. Matías kommt aus Chile, Daniela aus Kolumbien. Beide hatten von Anfang an einen Traum: ein gemeinsames Café. Diesen Traum haben sich die beiden nun erfüllt. Im August 2017 eröffneten sie ihren eigenen Laden in einem Wohngebiet in Eilbek, nicht weit von der S-Bahn-Haltestelle Landwehr entfernt. Bereut haben die Eltern eines kleinen Sohns diese Entscheidung nie. "Das erste Jahr war unglaublich!", so Matías. "Die Leute haben das Café glücklicherweise sehr gut angenommen. Es ist aber viel Arbeit und auch mehr Arbeit als ich dachte. Ist gibt Phasen, in denen ich täglich 20 Stunden, 7 Tage die Woche arbeite. Mir macht das aber total Spaß, und ich würde das immer wieder so machen."

Matías steht täglich in der Backstube

Täglich steht Matías in der hauseigenen Backstube. Welche Torten es gibt, entscheidet er spontan – je nach Wetter und für welches Gebäck er gute Zutaten bekommt. Beerentorte kommt an heißen Sommertagen deutlich besser an als dunkle Brownies. Aber auch Quiches und Empanadas wandern täglich frisch aus seinem Ofen auf den Verkaufstresen. Übrigens genauso wie die Brötchen fürs Frühstück. Das gibt es im Elisa in allen Varianten. Egal, ob ihr auf süß, herzhaft oder vegan steht – hier gibt es für jeden etwas. Dazu eine Tasse tollen Kaffee, und der Tag kann kommen. Der Kaffee, der hier ausgeschenkt wird, kommt übrigens aus Kolumbien, aus der Region des Landes, aus der auch Daniela ursprünglich stammt.

Wir wollten einen Ort schaffen, an dem sich unsere Gäste wie zu Hause fühlen.

Genießen können Gäste diese vielen hausgemachten Leckereien in moderner und gleichzeitig gemütlicher Atmosphäre, die in diesem Stadtteil der eine oder andere vielleicht nicht erwartet. Dunkle Wandfarben, freiliegende Ziegelsteinwände, ein eigenst für den Laden designter Tresen, bei dem Beton auf Holz und eine schöne große Glasvitrine trifft. Eingerichtet hat das Ehepaar das Café selbst. "Meine Frau hat dafür wirklich ein Händchen", so Matías. "Wir wollten einen Ort schaffen, an dem sich unsere Gäste wie zu Hause fühlen – mit gemütlichen Möbeln und ruhiger Musik." Dass in den Räumen viel Liebe und mindestens genau so viel Arbeit steckt, spüren Gäste sofort. Vor allem die, die wissen, dass das heutige Café mit Wohnzimmer-Charme früher ein kühles, heruntergerocktes Elektrofachgeschäft war.

Samuel Pipke )

Viel Platz für Gäste mit Kindern

Besonders schön ist der hintere Raum der Location: ein Bereich ausschließlich für Gäste mit Kindern. "Aus meiner Erfahrung in der Gastro weiß ich, dass sich viele Eltern scheuen, mit ihren Kindern in Cafés zu gehen, weil sie das Gefühl haben, dass sie andere Gäste stören. Deshalb war es uns sehr wichtig, einen Laden zu haben, in dem genug Platz für einen Kinderwagen und auch eine Spielecke ist", erklärt Matías. Genau das scheint dem Ehepaar geglückt zu sein. Eltern und ihre Kinder sind hier ziemlich oft anzutreffen. Störfaktor? Nicht ein bisschen. Hier ist eben Platz für alle.

Samuel Pipke )

Café Elisa bald auch mit Mittagstisch

Für die Zukunft planen Matías und Daniela zusätzlich noch einen Mittagstisch anzubieten. Die Stammgäste werden sicherlich auch das lieben – so wie alles, was aus der Küche des Elisa kommt. Genau das wünschen wir den beiden jedenfalls, damit sie nächstes Jahr mit noch mehr Gästen ihren zweiten Geburtstag feiern können.

Info: Conventstraße 21+23, 22089 Hamburg, Mo-Fr 10 bis 20 Uhr, Sa-So 9 bis 19 Uhr; www.elisa-konditorei.com

Mehr Spannendes aus der Ecke

Ihr freut euch immer über Café-Tipps und die Geschichten der Menschen dahinter? Dann schaut euch mal das Café "Brooks" an. Hier haben Freunde etwas ganz Besonderes geschaffen. Außerdem bietet der Raum Wandsbek einige unverhofft süße Adressen für Naschkatzen.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden