(© Unsplash / Julian Guttzeit )

Bye Bye Heizhaus: Altes Gebäude in Langenhorn weicht für Wohnraum

Das alte Heizhaus des Klinikums Ochsenzoll muss weichen – auf dem Krankenhausgelände entstehen zurzeit rund 1.000 neue Wohnungen.

Urban Explorer und Fans von Lost Places in Hamburg müssen jetzt ganz stark sein: Das alte Heizhaus auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses Ochenszoll in Langenhorn wird laut Berichten der Hamburger Morgenpost bald abgerissen. Das 60er-Jahre-Gebäude beeindruckt auch in seinem heruntergekommenden Zustand mit futuristischer Architektur, schrägem Dach und großen Glasfenstern. Jetzt muss es weichen – für Mietwohnungen.

Oxpark: Neue Wohnungen für Langenhorn

Hintergrund ist das Bauprojekt "Oxpark" – in diesem Rahmen entstehen auf rund 80 Hektar ehemaliger Krankenhausfläche insgesamt 1.000 neue Wohnungen. Realisiert wird das Vorhaben von einem Zusammenschluss der Firma GRED GmbH und der Richard Ditting GmbH & Co. KG – letztere waren auch am Neubauprojekt "Pergolenviertel" nördlich des Stadtparks beteiligt. Viele der neuen Wohnungen wurden bereits bezogen, das neue Wohngebiet zeichnet sich laut Bauherren vorallem durch den erhaltenen, alten Baumbestand, viele Grünflächen und denkmalgeschützte Bestandgebäude aus. Zu denen gehört das alte Heizhaus im Herzen des Neubauareals zwar nicht – der Denkmalschutz wurde für den Abriss aufgehoben. Dafür wird aber ein Nachbargebäude erhalten. Die ehemalige Wäscherei, ein Gebäude von ungefähr 1900, bleibt stehen. Im historischen Gemäuer werden in Zukunft auch Einzelhandel und Gastronomie ein Zuhause finden.

Auch, wenn der Abriss alter Gebäude immer etwas schmerzlich ist. Die Wohnungssuche in Hamburg wird inzwischen oft zur schier endlosen Odyssee. Wohnraum muss her – und der entsteht gerade, unter anderem, in Langenhorn.

Infos: Altes Heizhaus, Ochsenweberstraße 17, 22419 Hamburg

Noch mehr Baustellen in Hamburg

Überall wird aktuell gehämmert und gewerkelt. Wo genau, erfahrt ihr auf unserer Bauen und Wohnen-Themenseite. Hier halten wir euch immer auf dem Laufenden. Alle Beiträge gibt es übrigens auch bequem über die kiekmo-App.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.