Bühne statt Leinwand: "Die Feuerzangenbowle" im Altonaer Theater

(© picture-alliance / KPA Copyright )

Ein fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit ist die Aufführung der "Feuerzangenbowle" im Altonaer Theater, die ebenso unterhaltsam ist, wie der unvergessene Film selbst.

Endlich gibt es die Feuerzangenbowle nicht nur wieder auf den Weihnachtsmärkten zum Genießen, auch das Altonaer Theater holt die gleichnamige Inszenierung zurück auf die Bühne. Und verbinden könnt ihr beides perfekt, denn das Theater ist nur ein paar Gehminuten vom Ottenser Weihnachtsmarkt entfernt. Alle Jahre wieder läuft dort die Bühnenvariante des berühmten Films, in dem Heinz Rühmann als Dr. Pfeiffer unvergessen bleibt.

Aber jeder nor einen wönzigen Schlock!

Wer "Die Feuerzangenbowle" noch nicht kennt, darum geht's: Der junge Schriftsteller Pfeiffer kann leider nicht mitreden, wenn die Herrenrunde von der schönsten Zeit im Leben, ihrer Gymnasiastenzeit, spricht. Denn er hatte Privatunterricht und war nie auf der "Penne", kennt weder Pauker noch die Streiche, die ihnen gespielt wurden. Das muss nachgeholt werden. Und so wird er in der Oberprima von Babenberg eingeschleust und lernt, was es mit der "Dampfmaschin'" auf sich hat und begeht mit seinen pubertierenden Schulkameraden allerlei Unfug. Doch es kommt anders als gedacht, denn die reizende Tochter des strengen Herrn Direktors entfacht in ihm sehr erwachsene Gefühle.

(© Thomas Braun )

Die Bühnenversion der Feuerzangenbowle dauert rund zweieinhalb Stunden. Karten, zum Beispiel für die Vorstellung am 30. November, bekommt ihr im Online-Vorverkauf auf der Webseite des Altonaer Theaters. Das Stück läuft noch bis zum 26. Dezember.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden