(© Shutterstock/Ksenija Toyechkina )

Brunchen in Bergedorf: Hier locken Schlemmer-Buffets

Wer samstags oder sonntags mal keine Lust hat, den Frühstückstisch selbst zu decken, findet in Bergedorf viele Möglichkeiten, bei einem leckeren Brunch mit der Familie oder Freunden Zeit zu verbringen. Wo? Das verraten wir euch.

Café Raum und Zeit

Ob vor einer Kuppelführung oder außer der Reihe: In der Hamburger Sternwarte könnt ihr nicht nur mit den Händen nach den Sternen greifen, sondern am Wochenende auch nach Herzenslust brunchen – im hiesigen Café Raum und Zeit. Müsli, Obstsalat, Milchreis, Brötchen mit Aufschnitt, Rührei und Speck, Würstchen, saisonale Snacks, Suppen und Schweinenacken – hier bleiben kaum Wünsche offen. Alle Softgetränke sind im Preis enthalten, allerdings solltet ihr nach Möglichkeit vorher reservieren. Dass Brunchen in der Sternwarte Spaß macht und schmeckt, hat sich mittlerweile nämlich herumgesprochen.

Infos: Café Raum und Zeit, August-Bebel-Str. 196, 21029 Hamburg; Samstag und Sonntag 10 bis 13 Uhr
Kosten: 22,90 Euro pro Person (abweichende Preise an Feiertagen und Sonderterminen)
Besonderheiten: Im Sommer gibt es auch Außenplätze auf der Wiese.

BeLaMi

Sonntags ausschlafen und dann zum Brunch – was gibt es Besseres, wenn in Hamburg mal wieder Schietwetter ist oder ihr sonst noch keine Pläne habt? Frühstück und Mittagessen in einem bekommt ihr sonntags ab 10 Uhr auch im BeLaMi – drinnen und in den Sommermonaten auch draußen. Neben den kulinarischen Brunch-Klassikern wie Müsli, Obst, Brötchen, Wurst und Käse, Rührei und Bacon gibt es hier auch frische Pfannkuchen, verschiedene Fischspezialitäten und ein warmes Gericht ab 11.30 Uhr.

Infos: BeLaMi, Holtenklinker Str. 26, 21029 Hamburg; Sonntag 10 bis 14.30 Uhr
Kosten: 14,50 Euro, Kinder 4 bis 14 Jahre: 7 Euro (abweichende Preise an Feiertagen)
Besonderheiten: Abgesehen von einer Langschläfer-Variante ab 11.55 Uhr (für 9 Euro) bietet das BeLaMi einmal im Monat einen Baby- und Kleinkind-Brunch an. Willkommen sind Eltern mit Kindern bis drei Jahre im hinteren Gastraum, der Spielecke, Bällebad, Krabbeltunnel und jede Menge Spielsachen für die kleinen Entdecker bereithält, während Mama und Papa entspannt brunchen. Eine Reservierung im Vorfeld wird allerdings empfohlen.

Das Treibhaus

Rattansessel, Strandkorb, Kletterpflanze, Ficus – mehr Zutaten braucht es kaum, um die Seele baumeln zu lassen und sich am Wochenende eine kleine Auszeit zu gönnen. Kulinarisch unterstützt wird das schöne Ambiente im Treibhaus durch ein großes Schlemmer-Buffet jeden Sonntag ab 10 Uhr.

Und eines ist klar: Hungrig werdet ihr es nicht verlassen, denn die Karte verspricht eine große Auswahl an Speisen und Getränken. Kaffee, Brötchen, Aufschnitt, Cornflakes, Obst, warme Speisen und süße Desserts sind selbstverständlich. Daneben erwarten euch hier aber auch Spezialitäten vom Landschlachter, eine internationale Käseauswahl und marinierte Spare-Ribs. Und was sich hinter der "Schlemmerei vom Küchenchef" versteckt, werdet ihr wohl nur herausfinden, wenn ihr hingeht.

Infos: Das Treibhaus, Reinbeker Redder 53, 21031 Hamburg; Sonntag 10 bis 14 Uhr
Kosten: 19,50 Euro pro Person
Besonderheiten: Schlemmer-Brunch und Sektempfang (21,50 Euro)

Mehr für Bergedorfer und die, die es sein wollen

Bergedorf hat einiges zu bieten. Lest zum Beispiel, welchenschönen Cafés in Bergedorf ihr auch noch mal einen Besuch abstatten solltet. Außerdem haben wir noch tolle Bergedorfer Wochenmärkte. Die kiekmo-Redaktion wünscht euch viel Spaß!

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.