(© Shutterstock/Ksenija Toyechkina )

Brunch in Wandsbek: 7 Tipps für einen leckeren Start in den Tag

Ausschlafen, anziehen, ausgehen – und Frühstück und Mittagessen gleich verbinden, bei einem leckeren Brunch. In Wandsbek gibt es mehr als eine Gelegenheit, den Vormittag in die Länge zu ziehen. Ob mit der Family, dem Partner oder guten Freunden, ganz egal. Hauptsache lecker!

1. Brunch in Wandsbek mit Bio-Kaffee und Buffet im "café brooks"

Ob früher Vogel oder Nachteule – im Café Brooks haben beide Lager am Wochenende die Gelegenheit, am reich gedeckten Tisch Platz zu nehmen und gemütlich in den Tag zu starten. Denn hier gibt es zwei Schlemmerzeiten: Die erste Frühstücksbuffet-Runde startet um 9.30 Uhr, die zweite um 12.15 Uhr. Bio, regional, selbst gemacht – das erwartet euch auf den Buffetplatten. Ob Brotaufstriche, Konfitüren oder Müsli, hier stimmt die Qualität. Und weil das Auge bekanntlich mitisst, wird auf hübsche Toppings und liebevolles Anrichten ebenso großen Wert gelegt wie auf Geschmack. Wichtig: vorher unbedingt telefonisch reservieren!

Infos: Café Brooks, Hasselbrookstraße 37, 22089 Hamburg; Di–So 10 bis 19 Uhr

2. Bayerischer Sonntagsbrunch im "Hofbräu Wirtshaus Wandsbek"

Brunchen in Hamburg mit All you can eat-Konzept: Jeden Sonntag gibt es im Hofbräu Wirtshaus in Wandsbek Süßes, Deftiges und Warmes satt. Und das Beste – abgesehen von den vielen bayerischen Leckereien: Von 10 bis 15 Uhr bleibt genug Zeit, um zwischendurch ein Päuschen zu machen und anschließend eine zweite Runde am Buffet zu drehen. Kleiner Vorgeschmack gefällig? Cornflakes und Brezeln, Brötchen und Croissants, Bayerischer Kartoffelsalat, Weißwürstl und süßer Senf, Sauerkraut und Knödel, Leberkäse und Pasta. Spart euch das Zugticket nach Bayern und geht für 12,90 Euro pro Person (ohne Getränke) einfach im Hofbräu Wirtshaus Wandsbek brunchen. An Guadn!

Infos: Hofbräu Wirtshaus, Bahngärten 28, 22041 Hamburg; Mo–Do 15 bis 24 Uhr, Fr+Sa 12 bis 1 Uhr, So 10 bis 24 Uhr

3. Brunch in Wandsbek: Die "Factory Hasselbrook" lädt ein

Große Auswahl, leckere Speisen – eine gute Kombi, um kulinarisch in den Sonntag zu starten. Und bei Croissants, Rührei, Roastbeef und Tomate-Mozzarella habt ihr im Handumdrehen vergessen, dass morgen schon wieder Montag ist, versprochen! Die Verdrängung funktioniert mindestens bis zum frühen Nachmittag, denn (von 10) bis 14.30 Uhr könnt ihr euch in der Factory Hasselbrook durch kalte und warme Speisen schlemmen, bis ihr den Knopf eurer Hose heimlich öffnen müsst. Die 21,50 Euro pro Person (inklusive Filterkaffee, Tee und O-Saft) sollte euch die sorgenfreie Zeit in der Factory wert sein.

Infos: Factory Hasselbrook, Hasselbrookstraße 172, 22089 Hamburg; Di–So 11.30 Uhr bis open end

4. "Feuervogel" in Hamburg-Wandsbek: Brunch Deluxe

Schade, dass jede Woche nur einen Sonntag hat! So müsst ihr wieder sieben Tage warten, bis ihr euch zum Brunch im Feuervogel in Hamburg-Wandsbek vom Müsli übers Croissant bis zu den warmen Speisen und leckeren Desserts durchfuttern könnt. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Also einfach schon mal die nächsten Sonntage von 10 bis 14 Uhr für den Brunch blocken. Und vorher nichts essen! Denn hier gibt es mehr als genug von allem: Süßes, Herzhaftes, kalte und warme Leckereien. Kostenpunkt: 11,90 Euro pro Person – auch Preis und Leistung sind hier einfach unschlagbar.

Infos: Feuervogel, Wandsbeker Chaussee 303, 22089 Hamburg; Mo–Fr 8.30 bis 1 Uhr, Sa 9 bis 2 Uhr, So 10 bis 1 Uhr

5. Orientalischer Brunch im "L’Amira" in Farmsen

Was gibt’s eigentlich morgens und mittags in Syrien zu essen? Probiert es selbst aus – beim Sonntagsbrunch im L’Amira. Von 9.30 bis 14 Uhr verwöhnen euch die Mitarbeiter des Restaurants hier mit allerlei orientalischen Spezialitäten, darunter vielfältige Mazza (Vorspeisen), Humus, Falafel, warme Pita (Fladenbrot) und süße Leckereien. Keine Bange: Brötchen und Aufschnitt, wie ihr es von zuhause kennt, gibt’s natürlich auch. So könnt ihr eure Geschmacksnerven bei all den vielfältigen Aromen zwischendurch mal wieder neutralisieren – um euch dann erneut die fernöstlichen Gewürze auf der Zunge zergehen zu lassen. Wie, es ist schon 14 Uhr?? Kommt einfach bald wieder!

Infos: L’Amira, Neusurenland 101, 22159 Hamburg; Mo–Do 11.30 Uhr bis 23.30 Uhr, Fr+Sa 11.30 bis 24 Uhr, So 10 bis 23.30 Uhr

6. "Beach Hamburg“: Aloha Family Brunch in Wandsbek

Am Strand brunchen – und das sogar bei Regen: Wie cool ist das denn?! Jeden Sonntag ab 10 Uhr lädt das Beach Hamburg zum Aloha Family Brunch. Familienfreundlicher geht es kaum, denn während die Kleinen im Sand spielen oder das separate Kinderbuffet plündern, können die Großen die Urlaubsatmosphäre genießen, sich in Ruhe durch das Frühstücksangebot für Erwachsene probieren und ab 11.30 Uhr sogar warm essen. Ein Vormittag am Strand? Immer wieder gern! Aber denkt unbedingt daran, vorab zu reservieren.

Infos: Beach Hamburg, Alter Teichweg 220, 22049 Hamburg; Mo–Fr 10 bis 24 Uhr, Sa+So 9 bis 24 Uhr

7. Reichhaltiges Brunch in Wandsbek im "Cafe del Sol"

Ihr esst jeden Morgen in etwa das Gleiche zum Frühstück? Warum dann sonntags nicht mal ausbrechen aus der Routine und euch kulinarisch verwöhnen lassen!? Das Brunchbuffet im Cafe del Sol bietet dazu jeden Sonntag von 9 bis 14 Uhr Gelegenheit. Denn alles, was ihr hier selbst tun müsst, ist euch zu entscheiden und zuzugreifen. Für alles andere sorgen die Mitarbeiter des Restaurants. Und das ist reichlich. Angeboten werden nämlich unter anderem frischer Fisch, herzhaftes Mett, fruchtige Marmeladen, knusprige Brötchen und jede Menge Salate. Der Buffet-Klassiker Rührei ist natürlich auch am Start. Für 14,90 Euro pro Person (zuzüglich Getränke) seid ihr dabei.

Infos: Café del Sol, Jenfelder Allee 80a, 22045 Hamburg; So–Do 9 bis 23 Uhr, Fr+Sa 9 bis 1 Uhr

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.