Noch ist hier die Brooklyn Burger Bar zu Hause: Die alte Fischmarkt-Apotheke wird abgerissen. (© kiekmo )

Brooklyn Burger Bar: Alte Fischmarkt-Apotheke muss weichen

Rund um den Domplatz rücken bald die Bagger an. Büros und Wohnungen entstehen. Die alte Fischmarkt-Apotheke aus den 50er Jahren muss weichen. Hier ist die Brooklyn Burger Bar zu Hause.

Der rote Backstein sticht schon von weitem ins Auge. Unter einem Sonnenschirm sitzen ein paar Hamburger beim Bier. Beschaulich geht es zu, unweit des Domplatzes. Mitten in der Hamburger Innenstadt, zwischen Alster und Speicherstadt. Doch bald rollen hier die Bagger. Und bevor Wohnungen gebaut werden, muss ein Stück Stadthistorie weichen. Das ehemalige Apotheken-Gebäude in der Straße Alter Fischmarkt, in der die Brooklyn Burger Bar zu Hause ist, wird abgerissen.

Bombenangriffe zerstörten das historische Gebäude

Das historische Apotheken-Haus stammt aus dem Jahr 1817. Es wurde jedoch während der Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg zerstört. Das heutige Gebäude aus Backstein wurde dann 1950 hochgezogen. Der Bau ist nicht denkmalgeschützt, dennoch gibt es durchaus Stimmen, die sich einen Erhalt gewünscht hätten. Da wird jedoch nichts draus.

Jetzt werden neue Wohnungen gebaut

Wenn die Abrissbirne durch ist, entsteht auf der Freifläche ein Wohnkomplex. Voraussichtlich sechs Geschosse werden ab 2024 hochgezogen. Die Rede ist von rund 60 Wohnungen, die gebaut werden, ein Drittel davon öffentlich gefördert. Das gesamte Viertel wird in den kommenden Jahren umgestaltet.

So soll es nach dem Entwurf des Architekten Carsten Roth bald am alten Fischmarkt aussehen. Carsten Roth Architekt )

Geplant ist auch ein Bürohochhaus

Zwischen Domstraße, dem Alten Fischmarkt und der Großen Reichenstraße plant ein Hamburger Immobilienentwickler auch ein bis zu elfgeschossiges Bürogebäude mit 10.000 Quadratmetern Mietfläche. Im Erdgeschoss sind 1.700 Quadratmeter für Gastronomie und Einzelhandel vorgesehen. Insgesamt werden mehr als 100 Millionen Euro investiert.

Auch hier wird in Hamburg gebaut

Wenn ihr wissen wollt, was sich gerade in der Stadt tut, dann werft doch mal einen Blick auf unsere Bauen und Wohnen-Themenseite. Hier halten wir euch immer auf dem Laufenden. Kennt ihr beispielsweise schon 3 neue Projekte, über die jetzt alle reden?

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.