Brasilianisches Heimspiel: "Alto Nova" swingt in der Motte

Für die Band "Alto Nova" ist das Konzert am 27. April in der Motte ein Heimspiel. Die Musiker aus Altona begrüßen den Sommer passend mit brasilianischen Rhythmen, die jeden zum Swingen bringen.

Bossa Nova und Samba müssen mit Herzblut gespielt werden, sonst verpuffen die brasilianischen Rhythmen irgendwo zwischen Bühne und Publikum. Das wird der Band Alto Nova garantiert nicht passieren. Denn die Musiker aus Altona haben sich ganz und gar der südamerikanischen Musik verschrieben.

Smoothe Klänge und mitreißende Rhythmen

Mit Swing im Blut wandeln die Bandmitglieder zwischen den smoothen Klängen des Bossa Nova der Cariocas aus Rio de Janeiro und den mitreißenden Rhythmen des Samba aus Salvador de Bahia. Alto Nova hat die Musik von verschiedenen Komponisten Brasiliens im Gepäck. So unter anderem von Tom Jobim, Vinicius Moraes, Ronaldo Bôscoli, Joao Gilberto und Baden Powell. Der Abend am 27. April in der Motte holt Musik nach Altona, die ein Garant für Lebensfreude und durchtanzte Nächte ist.

Der Eintritt kostet 9,20 Euro im Vorverkauf.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.