urban apes )

Bock auf Bouldern? "urban apes" ist Hamburgs größte Boulderhalle

Bouldern liegt im Trend und kann seit kurzem auch bei "urban apes" in Wandsbek ausprobiert werden. Warum diese Sportart sogar etwas für Hamburger Fitnessnieten ist, verraten wir euch hier.

Bouldern ist eine der Trendsportarten des Jahres. Kein Wunder also, dass in letzter Zeit Boulderhallen aus dem Boden geschossen sind wie Pilze nach einem heftigen Sommergewitter. So hat im vergangenen März auch Hamburgs größte Boulderhalle "urban apes" in Wandsbek eröffnet. Auf zwei Etagen und 1.500 Quadratmetern können Boulderbegeisterte hier die Wände hochkrabbeln, was das Zeug hält. Fans dieser Sportart gibt es viele. "Noch vor fünf Jahren war Bouldern etwas für Spezis. Heute liegt es absolut im Trend und gilt als massentaugliche Variante des Kletterns", so Geschäftsführer Nick Mammel.

Bouldern: Trainieren und dabei Spaß haben

Laut des "urban apes"-Geschäftsführers läge das vor allem daran, dass Interessierte sehr einfach einen Zugang zum Bouldern finden können. Man brauche lediglich Kletterschuhe und einen Chalkbag und könne sofort loslegen. "Zudem erleben wir in Deutschland zurzeit einen Fitness- und Körperkult. Alle sind wie wild am Sporttreiben – und Bouldern ist die spielerische Variante davon. Man kann Spaß haben und dabei seinen Körper trainieren", erklärt Nick. Sportlich muss zu Beginn trotzdem keiner sein. "Beim Bouldern gibt es für jeden den richtigen Schwierigkeitsgrad. Dabei spielt die Neigung eine Rolle, aber auch die Größe und die Abstände der Griffe. Dementsprechend kann jeder mit jedem Fitnesslevel anfangen."

urban apes )

Das Ziel: Bouldern einer möglichst großen Masse zugänglich machen

Das Ziel von "urban apes": Klettern und Bouldern einer möglichst großen Masse zugänglich machen und ihre Leidenschaft mit anderen Menschen teilen. Um auch optisch zu begeistern und sich von den anderen Boulderhallen in der Hansestadt abzuheben, setzt urban apes auf einen Industrial-Style mit viel Holz in Form von Paletten. Laut Nick Mammel arbeiten hier zudem zwei der besten "Schrauber" Norddeutschlands. "Die bringen jede Woche neue Boulderrouten an die Wand, damit wir Besuchern, die regelmäßig bei uns sind, viel Abwechslung bieten können."

urban apes )

Kooperation mit MeridianSpa

Ihr braucht nach der ganzen Boulderei erst einmal ein bisschen Entspannung? Chillt euch mit euren Freunden, einem Craft Beer oder einer Limo in die Lounge. Ihr ahnt schon, dass ein böser Muskelkater im Anmarsch ist? "urban apes" hat für all seine Mitglieder Sonderkonditionen im "Meridian Spa" klargemacht. Und während ihr es euch im dortigen Wellnessbereich gutgehen lasst, könnt ihr schon mal davon träumen, die schwierigsten Wände in der Boulderhalle zu bezwingen.

Info: Wandsbeker Zollstraße 87-89, 22041 Hamburg, Mo-Do von 11 bis 23 Uhr, Fr-So von 10 bis 22 Uhr; www.urbanapes.de

Mehr körperliche und geistige Ertüchtigung in Wandsbek

Ok, Wandsbek mag nicht der hipste Stadtteil Hamburgs sein, zu bieten hat das Viertel dennoch einiges. Wir haben für euch noch ein paar abgefahrene Freizeit-Aktivitäten, denen ihr unbedingt eine Chance geben solltet.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.