(© Development Partner )

Barmbek im Wandel: Was tut sich im Viertel?

Schon seit Jahren heißt es, dass sich Barmbek zu einem neuen angesagten Stadtteil mausern wird. Und in der Tat: Hier bewegt sich in Sachen Einzelhandel, Kultur und Gastro gerade einiges.

Barmbek entwickelt sich zurzeit vom einstigen Arbeiterviertel zu einem In-Viertel, das immer mehr junge Menschen und Familien anzieht. Für alle, die hier bereits wohnen, ist das kaum verwunderlich. Barmbek ist grün, es gibt viele ruhige Straßen und die Anbindung an den Rest Hamburgs ist dank der U3 ziemlich gut. Wie attraktiv dieser Stadtteil ist, haben Stadt und Projektentwickler längst erkannt. Zwei große Bauprojekte, die Barmbek weiter aufwerten sollen, sind gerade in der Mache: das Fuhle 101 und das Freie Theaterzentrum WIESE eG. Beide haben in diesem Frühjahr Richtfest gefeiert und befinden sich nun auf der Zielgeraden.

Bau in Barmbek auf der Zielgeraden: Fuhle 101

Das Fuhle 101, das direkt an denn U-Bahnhof Barmbek angrenzt, soll Barmbek und vor allem die Fuhlsbüttler Straße mit Einzelhandel und Gastronomie aufwerten. Die Einkaufsstraße hatte nach dem Bau der Hamburger Meile immer mehr Kunden und Geschäfte verloren. Seit Herbst 2016 wird an dem Koloss an der Fuhlsbüttler Straße gebaut. Projektentwickler Development Partner sowie die Hamburger B&L Gruppe kündigten vor kurzem an: Das Gebäude mit rund 9.000 Quadratmetern Einzelhandels- und Gastronomiefläche kann im Januar 2020 in Betrieb genommen werden. Die Liste der Mieter ist bereits lang und namhaft. So werden Rewe, Aldi, Rossmann, Peter Pane, Espresso House, Reformhaus Engelhardt und True Fitness einziehen. Und auch ein Intercity Hotel mit 221 Zimmern wird im Fuhle 101 Platz finden.

Eröffnung Ende des Jahres: Freies Theaterzentrum WIESE eG

Nicht weit entfernt ist der Bau des Freien Theaterzentrum WIESE eG zu finden. Auf 2.400 Quadratmetern eröffnet voraussichtlich ab Ende 2019 am Wiesendamm ein neues kulturelles Zentrum für Barmbek – und ganz Hamburg. Sechs große Proberäume zwischen 100 und 300 Quadratmetern, einen großen Veranstaltungssaal und fünf kleinere Unterrichtsräume für künstlerische Ausbildung und Produktion beherbergt das Gebäude dann. Das Zentrum befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem ebenfalls neu entstehenden Jungen SchauSpielHaus sowie der Theaterakademie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Ralf Staack, Bezirksamtsleiter für Hamburg-Nord findet für die Bedeutung des Theaterzentrums klare Worte: „Das Produktions- und Bildungszentrum der WIESE eG ist ein Jahrhundert-Projekt für den zukünftigen Kulturstandort Barmbek. Die WIESE eG übernimmt dabei eine Katalysator-Funktion für die schrittweise Umwandlung des Wiesendamms zu einer Kulturmeile. Hamburg-Nord könnte zum norddeutschen Zentrum der freien Tanz- und Theaterszene werden. Die Strahlkraft dieses Projekts geht weit über den Kulturbereich hinaus: Es ist auch ein weiterer Beitrag zur Stadtentwicklung in Barmbek.“

(© Behörde für Kultur und Medien )

So lecker ist Barmbek: Mehr Gastro fürs Viertel

Neben Kultur und Einzelhandel wächst auch die Gastronomie in Barmbek derzeit kräftig. Seit kurzem bereichern neue gastronomische Konzepte die Wohnviertel des Stadtteils. Dazu gehören das LORDS Deli, das Malina Coffee & Stories und das Café Albatros. Und es kommen noch weitere: Noch im Sommer 2019 soll das Café P5 in der Poppenhusenstraße eröffnen. Wo einst ein Blumenladen war, gibt es dann Kaffee, Eis, lecker belegte Stullen und Kuchen, der von älteren Damen aus der direkten Nachbarschaft gebacken wird. Und auch Konditorin Ilka von der Ahé von genascht hat angekündigt, im August 2019 einen Laden zu eröffnen – auch wenn sie noch nichts Konkretes zu ihrem Projekt verraten hat. Eins scheint jedoch sicher: Die Zukunft von Barmbek wird bunt und lecker.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.