Birdland )

"Birdland"-Festival: Hamburgs Traditions-Jazzclub feiert Geburtstag

Seit 32 Jahren ist das Birdland Hamburgs erste Adresse für feinsten Live-Jazz. Jetzt feiert der Club seinen Geburtstag mit einem zweitägigen Festival.

Schock 2013: Die Betreiber gehen in Rente, das Birdland macht zu! Geht gar nicht, schließlich ist die Location seit den 80ern DER Jazzclub in Hamburg. Hier haben schon Weltstars wie Art Blakey, Brad Mehldau, Chet Baker, Ray Brown, Joe Henderson oder Diana Krall gespielt. Doch hip-hip-hooray: 2014 übernehmen die Söhne von Dieter und Heidi Reichert, Wolff und Ralph, den Laden. Gemeinsam mit zwei Freunden vom Freundlich + Kompetent eröffnen sie das Birdland wieder. Und so kann der Live-Club am 26. und 27. Oktober 2018 seinen 32. Geburtstag feiern.

Im Birdland hört ihr nicht nur reinrassigen Jazz

Seit Wolff, Ralph, Julius und Julian den Laden schmeißen, gibt es nicht nur reinrassigen Jazz, sondern auch Singer-Songwriter, Soul, Funk, Hiphop oder Reggae zu hören. Klar, dass ihr deshalb auch bei der Jubelparty verschiedene Stile zu hören bekommt. Ab Freitag, 26. Oktober, stellt das Musiker-/Studiokollektiv 106Hz die Backingband und begleitet im ersten Teil verschiedene First-Class-Sänger, darunter Kiddo Kat, Phil Siemers und Karl die Große. Später wird es dann eine etwas offenere Session geben.

Am Samstag, 27. September, wird euch das Jazzkombinat, Hamburgs neues Jazzorchester, ordentlich einheizen. 17 junge Musiker unter Leitung von Malte Schiller fetzen euch besten Bigband-Sound um die Ohren – zappeln erwünscht! Damit ihr ordentlich in Schwung kommt, wärmt euch vorher das Tarik Husseini Quartett auf.

Vocal- und Jamsession in gemütlichem Kellerbar-Ambiente

Das Ganze findet natürlich im gewohnt zauberhaften, gemütlichen Ambiente statt: das etwas schraddelige Holzgestühl, an den Wänden die von Heidi Reichert selbst gemalten, bunten Jazzmusiker-Porträts und Unterschriften unzähliger Künstler, kuscheliges Licht, Glitzerlichter hinter der Bühne. Falls ihr vorher schon einmal reinschnuppern und einen Drink oder eines der zwölf angebotenen Biere zu bester Live-Mukke genießen wollt: Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat ist Vocal-Session, donnerstags open Jamsession. Guckt einfach mal vorbei, der Eintritt hierzu ist frei.

Wo: Birdland Hamburg, Gärtnerstr. 122, 20253 Hamburg; www.birdlandhamburg.de
Wann: 26. und 27.10.2018, jeweils ab 21 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
Wie viel: Tagesticket 16,75 Euro, Kombi-Ticket Fr+Sa 22 Euro

Zum Vorglühen: Bars und Weinläden in Eimsbüttel

Wenn ihr die Zeit bis zum Festivalbeginn um 21 Uhr noch überbrücken wollt, dann stimmt euch doch mit einem gemütlichen Feierabend-Drink ein – zum Beispiel in einer dieser fünf urigen Kneipen und Bars in Eimsbüttel. Oder, falls ihr lieber ein gepflegtes Gläschen Vino trinkt: Hier findet ihr unsere Top 5 Weinläden in Eimsbüttel.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.