(© Unsplash / Jakub Kapusnak )

Japanisch, thailändisch, chinesisch: Barmbeks beste Asia-Restaurants

Ohne Asia-Essen ist das Leben möglich. Aber total sinnlos. Wir lieben koreanisch, japanisch, thailändisch, chinesisch – und verraten euch unsere liebsten Asia-Restaurants in Barmbek.

1. Asia Imbiss Barmbek-Süd: Wie ein Familienbesuch

Was passiert, wenn der Chef selbst mit in der Küche steht? Meistens gibt's dann richtig gutes Essen. Den Asia Imbiss an der Dehnhaide können wir darum auch besten Wissens und Gewissens empfehlen, denn hier gibt es nicht nur sehr leckere Thaiküche, sondern auch immer einen freundlichen Schnack. Egal, ob Stammgast oder Newcomer: Jeder Gast wird hier sehr herzlich aufgenommen und fühlt sich gleich wohl. Das Ambiente ist modern und gemütlich, das Team selbst in stressigen Momenten immer freundlich und die Portionen sehr groß. Wer's gern scharf mag: Unbedingt das Lap Kai probieren. Das Hühnerfleisch mit Salat und Koriander hat's in sich. Wer lieber die Couch-Potato spielt: Es gibt auch einen Lieferservice.

Infos: Asia Imbiss Barmbek-Süd, Dehnhaide 6, 22081 Hamburg; Mo–Fr 12 bis 15 und 17 bis 22 Uhr, Sa+So 17 bis 22 Uhr

2. Hung Asia: Am besten für Zuhause

Gleich vorweg: Lasst euch nicht vom Ambiente täuschen. Hung Asia Spezialitäten ist wirklich so gar nicht gemütlich. Aber dafür sind wir auch nie hier. Uns geht's ums Essen und das ist hier fantastisch – also einfach mit nach Hause nehmen. Die Ente ist immer kross, das Essen perfekt gewürzt und die Portionen riesig. Das Tagesbericht ist etwas kleiner, aber bei normalem Hunger ausreichend. Zusammen mit einer Suppe bekommt ihr das hier auch bis spätabends noch für nur 5 bis 6 Euro.

Infos: Hung Asia, Fuhlsbüttler Straße 192, 22307 Hamburg; Mo–So 11 bis 22 Uhr

3. Samui Thai Cuisine: Schuhe aus!

Die "authentischen Küche" wird heute nun wahrlich sehr bemüht, doch in diesem Fall trifft sie auch mehr als 100-prozentig zu. Wer auf der Suche nach dem etwas anderen Asia-Restaurant ist, sollte die Samui Thai Cuisine ausprobieren. Allein das Ambiente ist außergewöhnlich. Es gibt viel Holz, viele Schnitzereien, große Fenster und eine liebevolle Deko, ohne dabei überladen zu sein. Besonders außergewöhnlich speist ihr hier im schuhfreien Bereich. Ja, ganz genau: an den Thai-Tischen sitzt ihr traditionell auf gemütlichen Bodenkissen. Das Essen wird hier mit frischen Zutaten, vielen Kräutern und auch gern mit unfassbar viel Chili zubereitet. Darum Vorsicht: Scharf ist hier auch wirklich scharf. Das Restaurant ist beliebt, also am besten rechtzeitig reservieren.

Infos: Samui Thai Cuisine, Adolph-Schönfelder-Straße 33, 22083 Hamburg; Mo–Fr 12 bis 15 und 17 bis 23 Uhr, Sa+So 12 bis 23 Uhr

4. Orchideen Palast: Unser Lieblings-Chinese

Es gab Zeiten, da war chinesisches Essen so richtig angesagt. Damals, in den 80ern, schossen die Chinarestaurants wie die Pilze aus der Erde. Dann kamen die Koreaner, Japaner, Thailänder. Doch das eine oder andere chinesische Restaurant lohnt sich auch heute noch. Eines davon ist der Orchideen Palast. Das Ambiente? Chinesisch. Ein bisschen weniger überladen könnte es gern sein, aber irgendwie hat das hin und wieder auch was. Das Essen ist frisch zubereitet, die Portionen groß. Wer sie nicht schafft, bekommt den Rest mit nach Hause. Besonders empfehlenswert ist der Wok Nyonya-Style mit saftig geschmortem Lachs, Victoriabarsch, Garnelen und Krabben in einer Tom-Yam-Zitronen-Soße. Achtung: Scharf.

Infos: Orchideen Palast, Fuhlsbüttler Straße 236, 22307 Hamburg; Mo–So 11.30 bis 22.30 Uhr

5. New Asia: Hier gelingt euer Asia-Gericht

Einfach mal selber Chili, Thaibasilikum und Kimchi schnippeln und thailändisch oder koreanisch auftischen. Wir kennen keinen Asiamarkt, der uns bei der Zubereitung von asiatischem Essen besser unterstützen kann, als der an der Fuhlsbüttler Straße. Möglich, dass es Märkte mit einem größeren Sortiment gibt. Aber ganz sicher gibt es keinen, in dem sich die Kunden freundlicher aufgenommen fühlen. Die Inhaberfamilie begrüßt jeden Kunden fröhlich und steht hilfsbreit mit Rat und Tat zur Seite. So wurden wir zum allerersten Mal auch bei der Suche nach Dumpling-Teig fündig. Es gibt aber nicht nur wertvolle Koch- und Rezeptetipps, sondern auch selbst gemachte Gerichte zum Mitnehmen. Mit den Currys, den frischen Tofu-Gerichten und dem eingemachten Gemüse aus der Frischtheke könnt ihr hier nichts verkehrt machen. Ein Muss: die hausgemachten Mochi.

Infos: New Asia, Fuhlsbüttler Straße 1, 22305 Hamburg; Mo–Fr 9 bis 19 Uhr, Sa 9 bis 16 Uhr

Ein Hauch Asien und Afrika in Hamburg

Ihr liebt chinesisches Essen genauso sehr wie wir? Dann haben wir hier noch die 10 besten China-Restaurants in Hamburg für euch. Aber auch ein Kontinent jenseits von Asien kann so richtig gute Küche: Diese [afrikanischen Restaurants in Hamburg](<http://5 afrikanische Restaurants in Hamburg>) solltet ihr mal ausprobieren. Es lohnt sich!

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.