(© Public Coffee Roasters )

Bargeldlos in Hamburg: Hier könnt ihr nur mit Karte zahlen

"Nur Kartenzahlung möglich" – wer das in Deutschland liest, stutzt erstmal. Häufiger liest man den Hinweis "Keine Kartenzahlung möglich". Der Trend geht jedoch weg vom Bargeld. Bei einigen wenigen Restaurants und Cafés in Hamburg könnt ihr jetzt schon nur noch mit Bankkarte bezahlen.

1. Public Coffee Roasters

Sie haben den Anfang gemacht: Als erstes Café in Deutschland sind die Public Coffee Roasters auf bargeldloses Zahlen umgestiegen. In den beiden Läden in der Innenstadt und in Winterhude könnt ihr seit Ende 2017 nur noch mit Bankkarte bezahlen. Grund ist vor allem die Zeitersparnis, aber auch die Hygiene spielt eine Rolle. Von der Umstellung profitiert ihr besonders, wenn ihr eine der neuen EC- und Kreditkarten habt. Einfach euren Café Latte bestellen, Karte auf das Kartenlesegerät halten und zack, ist der Kaffee bezahlt – ohne Reinstecken, ohne PIN-Eingabe. Easypisy.

Infos: Public Coffee Roasters, Brandstwiete 3, 20457 Hamburg; Mo–Fr 7.30 bis 18 Uhr, Sa+So 10 bis 18 Uhr | Goldbekplatz 1, 22303 Hamburg; Mo–Fr 8 bis 18 Uhr, Sa+So 9 bis 18 Uhr

2. Pizzeria Heat

Im Dezember 2019 verkündete auch die Pizzeria Heat in Altona, künftig kein Bargeld mehr anzunehmen. Inhaber Lennert Wendt erklärte dem Hamburger Abendblatt, dass das Restaurant dadurch rund 1.500 Euro pro Monat spare. Außerdem sei die elektronische Zahlung deutlich nachhaltiger. Unter den Restaurants in Hamburg ist das Heat damit Vorreiter. Ob bald noch weitere Gastronomen folgen?

Infos: Heat, Harkortstraße 81, 22765 Hamburg; Mo–Sa ab 18 Uhr

3. Prizeotel St. Pauli und Hammerbrook

Zum Jahreswechsel zog eine Hotelgruppe nach: In den Prizeotels auf St. Pauli und in Hammerbrook ist Bargeld jetzt auch tabu. Constantin Rehberg, Chief Digital Officer bei der Design-Hotelkette, brachte es gegenüber dem Hamburger Abendblatt so auf den Punkt: "Es macht schlichtweg keinen Sinn, Bargeld physisch durch die Gegend zu transportieren, wenn der digitale Weg schneller, sicherer und hygienischer ist." Tatsächlich war es bei den Prizeotels aber eh schon so, dass Barzahlungen 2019 unter 10 Prozent des Gesamtumsatzes ausgemacht haben. In der Gastro-Branche ist der Anteil an Cash-Zahlungen dagegen noch deutlich höher.

Infos: Prizeotel St. Pauli, Holstenstraße 7, 22767 Hamburg | Prizeotel Hammerbrook, Högerdamm 28, 20097 Hamburg

Kostenlos in Hamburg: Hier bezahlt ihr gar nichts

Ob nun bar oder mit Karte, am schönsten ist es doch, wenn wir gar nichts bezahlen müssen. Auch in Hamburg gibt es einige tolle Aktivitäten, die umsonst sind. Schaut mal hier: Kostenlos in Hamburg.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.