(© Shutterstock/ Dodokat )

Baby, you can drive my car: 4 Fahrschulen in Rahlstedt

Ganz sicher Gas geben: Wir stellen euch vier Fahrschulen in Rahlstedt vor, die euch fit für den Führerschein eurer Wahl machen.

1. Ein Konzept, zwei Standorte: Fahrschule Rahlstedt

Geringe Durchfallquote, kostenlose Theorie-Vorprüfung, praxisnaher Unterricht – die Fahrschule Rahlstedt unternimmt alles, damit ihr euren Führerschein bald in den Händen haltet. Das funktioniert deshalb so gut, weil das primäre Ziel der Fahrlehrer nicht das Bestehen ihrer Schüler ist. Sie wollen, dass die Fahranfänger auf Autobahn, Landstraße und in der Stadt, bei Wind und Wetter, bei Dunkelheit und Sonnenschein sicher unterwegs sind. Unterrichtet wird in den Klassen A und B – und versprochen: Lernen macht hier mehr Spaß als in der Schule!

Infos: Fahrschule Rahlstedt, Doberaner Weg 4, 22143 Hamburg; Mo, Di+Do 15 bis 19 Uhr, Mi 15 bis 17 Uhr; Brockdorffstraße 3, 22149 Hamburg; Mo, Di+Do 16 bis 19 Uhr, Mi 17.30 bis 19 Uhr

2. Fahrschule Angerer: "Wir machen euch fit für die Freiheit!"

Die prämierte Aktion "Kopf hoch. Das Handy kann warten" des Radiosenders N-Joy hat sich auch die Fahrschule Angerer auf die Fahne geschrieben: Sicherheit geht vor, wenn Augen und Hände zum Aufpassen und Fahren nötig sind. Angst vorm Fahren braucht trotzdem niemand zu haben, findet das Team der Fahrschule rund um Chef Sven Angerer. Das Credo "Wir sitzen neben euch" ist fürs Motorrad- und Mopedfahren zwar eher metaphorisch gemeint. Aber was schon 1967 funktionierte, funktioniert auch heute. Ihr könnt in dem Familienbetrieb euren Führerschein schon mit 17 machen – top für alle, die es nicht erwarten können, endlich mobil zu sein!

Infos: Fahrschule Angerer, Heestweg 1 (Jumicar-Gelände), 22143 Hamburg; Filiale in Berne: Mo+Fr 15 bis 18 Uhr, Di–Do 15 bis 18.30 Uhr

3. Fahrschule Ennulat: Familienbetrieb mit großem Herz und nettem Team

Mit einer Filiale und einer Fahrlehrerin fing alles an: 2001 eröffnete Petra Ennulat die Fahrschule Ennulat in der Rahlstedter Straße. Mittlerweile gibt es fünf Standorte in Hamburg, jede Menge Führerscheinklassen im Angebot, mehr als 20 Fahrlehrer und ein vielköpfiges Büroteam, das euch bei allen Fragen rund um Führerschein und Ausbildung weiterhilft.

Lernen könnt ihr in der Fahrschule Ennulat nicht nur das kleine ABC, sprich alles rund ums Motorrad-, Auto- und Lkw-Fahren, sondern auch wie sich Busse mit und ohne Anhänger sicher führen lassen (Klasse D). Ob just for fun oder für eine Ausbildung als Berufskraftfahrer – alle Mitarbeiter rund um die Familie Ennulat sind für euch da. Ihre Devise lautet: "Seite an Seite zum Erfolg". Den Fahrschülern stehen ein Fahrsimulator, ein Online-Programm zur Vorbereitung auf die Theorieprüfung und Intensivkurse für die Klasse B zur Verfügung. Außerdem könnt ihr in der Fahrschule direkt den verpflichtenden Erste-Hilfe-Kurs absolvieren. Save the date!

Infos: Fahrschule Ennulat, Rahlstedter Str. 4 1, 22149 Hamburg; Mo–Fr 13 bis 19 Uhr

4. Moin, moin! Kalle’s Fahrschule in Rahlstedt

Dass sich A1 und 1a nicht ausschließen, beweist Kalle, Chef der Fahrschule Karl Schmidt in Rahlstedt. Denn hier könnt ihr nicht nur schnell und günstig euren Führerschein machen, sondern auch so, dass ihr euch nach der Fahrprüfung sicher fühlt, wenn ihr allein unterwegs seid. Das gilt natürlich auch für die Fahrzeugklassen B, BE, A, AM und A2. So schön Rahlstedt auch ist, andere Stadtteile und das Hamburger Umland wollen ebenfalls entdeckt werden!

Infos: Fahrschule Karl Schmidt, Wolliner Straße 87, 22143 Hamburg; Mo–Fr 15 bis 18 Uhr

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.