Unsplash / Jake Givens )

Auszeit in Wandsbek: 5 Orte, an denen es nur um euch geht

Raus- und runterkommen – im stressigen Alltag sind Auszeiten für sich selbst super wichtig. Deshalb zeigen wir euch, wo ihr auch außerhalb eurer vier Wände mal so richtig abschalten könnt. Und das mitten in Wandsbek.

Gemeinsam gärtnern im Mühlenteich-Park

Back to the roots, in diesem Fall zu den Wurzeln der Pflanzen, kommt ihr mit lieben Nachbarn im Mühlenteich-Park. Beim gemeinsamen Gärtnern kommen alle zusammen, die keinen eigenen Garten haben, ihren grünen Daumen an andere weitergeben wollen, nette Leute aus der Nachbarschaft kennenlernen wollen und Lust auf Bewegung im Park haben. Die sonntägliche Gartensession ist offen für alle, zwanglos und locker – ganz egal, ob jung oder alt oder welcher Herkunft. Außer zweckmäßiger Kleidung und vielleicht etwas zu Trinken müsst ihr nichts mitbringen. Bevor es an die Pflanzen geht, machen sich alle Hobby-Gärtner mit kleinen Dehn- und Aufwärmübungen fit zum Losgärtnern. Im Winter finden jeden zweiten Sonntag im Monat Treffen im Kulturschloss Wandsbek statt, werden Ausflüge zu interessanten Grünprojekten gemacht oder es wird die Frühjahrsvorbereitung geplant und durchgeführt. Stadtnatur gestalten, Balance finden und Nachbarschaft beleben, kostenlos und gleich um die Ecke – was gibt es Schöneres?

Info: Wandsbeker Königstraße, 22041 Hamburg, Treffpunkt: Gärtnerbox am Parkeingang, Gärtnerstunden (April bis Oktober): So 14 bis 17 Uhr; www.ikarus-wegweiser.de

Belebende Yogasessions

Egal, wo ihr eure Matte ausrollt: Beim Yoga beschäftigt ihr euch viel mit euch selbst und eurem Körper und lernt diesen wieder wertzuschätzen. Kein Wunder, dass die indischen Praktiken in den vergangenen Jahren zum absoluten Trendsport geworden sind. Der Geist wird entspannt, der Körper geschult und gleichzeitig trainiert. Verbringt einfach mal ein bisschen Zeit alleine und nehmt nur eure Matte mit auf die nächste Grünfläche – umsonst und draußen tut doppelt gut. Wenn ihr Neulinge seid, lieber in der Gruppe oder unter Anleitung praktizieren möchtet, bietet sich zum Beispiel die Zwei-Wochen-Schnupperkarte für offene Yogastunden bei Anjali Yoga an. Vielleicht bekommt ihr ja Lust auf mehr, wenn ihr die innere Mitte erst einmal entdeckt habt.

Info: Maxstraße 23, 22089 Hamburg; www.anjali-yoga.me

Meridian Spa & Fitness

Ihr sucht nach einem Ort der Energie für den gestressten Großstädter? Dann tauscht euer Hamburger Schlauchbad ohne Wanne gegen die Wellness-Oase des Meridian Spa & Fitness und tut eurem müden Körper endlich mal wieder etwas Gutes. Keine Sorge, Sport steht nicht auf dem Programm. Viel mehr ein Wellness-Kurzurlaub, den ihr auch als Tagesgäste antreten könnt. In der Saunalandschaft könnt ihr all das Böse aus euch herausschwitzen, um danach in den Pools neue Energie zu tanken. Kalttauchbecken, Kübelduschen, Eisbrunnen und Kneipp-Becken sorgen für den Heiß-Kalt-Kick nach dem Saunieren. Geschulte Hände kneten euch bei Massagen und Ayurveda-Anwendungen mit gekonnten Griffen in eine Parallelwelt… und dann? Schön entspannt nach Hause. Oder einfach noch eine Runde an der frischen Luft auf der Dachterrasse relaxen.

Info: Wandsbeker Zollstraße 87-89, 22041 Wandsbek, Öffnungszeiten: Mo und Mi 9 bis 23 Uhr, Di und Do 7 bis 23 Uhr, Sa und So 9 bis 22 Uhr; www.meridianspa.de

(© Bernadette Grimmenstein / Meridian Spa Wandsbek )

Abschalten im Wandsbeker Gehölz

Smartphone und Kopf ausschalten im Wandsbeker Gehölz ist Balsam für die Seele und gut für den Akkustand. Der etwa zwei Kilometer lange Waldstreifen zwischen Wandsbek Markt und Osterkamp eignet sich bestens zum Joggen und Walken oder einfach nur zum Spazieren. Das Gehölz ist ein schöner, ruhiger Waldabschnitt mit Parkcharakter und auch bei schönem Wetter nicht allzu überfüllt. Alter Baumbestand wirft Schatten für eine Pause im Gras, Bänke am Teich haben genug Platz für euch und eure Gedanken. Bäche plätschern, Vögel zwitschern – ist doch ein viel beruhigenderer Sound als das Surren neuer Nachrichten. Unser Tipp für die Zukunft: Mehr Mut zu Smartphone-Detox und mehr Zeit für euch und Mutter Natur.

Info: Alphonsstraße 14, 22043 Hamburg

Sahaja Meditation

Gemeinsam mit dem gemeinnützigen Verein Sahaja Yoga e.V. finden alle eher unsportlichen Energie-Vermisser ihre innere Kraft – ganz ohne Verrenkungen. Ganz nach dem Motto "The idea is that you don’t do yoga – you achive yoga" wird bei den kostenfreien Treffen auf Stühlen und ohne Anstrengung der Zustand des Yogas erreicht. Ihr könnt ganz spontan das "gedankenfreie Bewusstsein" erreichen, indem ihr den permanenten Gedankenfluss hinter euch lasst, tiefenentspannt werdet und so eure Selbstheilungsvorgänge verstärkt. Noch nie von dieser Technik gehört? Macht nichts, denn neben einer geführten Gruppenmeditation gibt es für alle Neulinge Erklärungen, Videos, Workshops und Gelegenheiten für allgemeine Fragen und Antworten. Die Meditationskurse werden kostenlos angeboten, da man, wie es die Begründerin Shri Mataji Nirmala Devi lehrt, für wahre Spiritualität nicht bezahlen kann.

Info: Walddörferstraße 100, 22041 Hamburg (im Innenhof neben der B&S GmbH), Fr 19:30 Uhr; www.sahajayoga.de

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.