LüttLiv )

Außen ui, innen... sogar noch besser! 10 tolle Hinterhöfe in Hamburg

Hamburg hat viel zu bieten: die Villen in Winterhude, den bunten Kiez, die historischen Rotklinkerhäuser und nicht zuletzt die Elphi. Aber habt ihr euch mal gefragt, wie es hinter den Fassaden aussieht? Wir nennen euch 10 (mehr oder weniger) versteckte Orte: Hamburgs schönste Hinterhöfe.

1. LüttLiv

Nicht unbedingt ein Geheimtipp, gehört aber unbedingt auf diese Liste: das LüttLiv in Barmbek. Denn wer von der Haltestelle kommt und Richtung Globetrotter läuft, vermutet hier sicher nicht ein so schönes Ambiente. Mit den Lichterketten, den Holzelementen und dem blauen Bauwagen versprüht der Ort eine Mischung aus Hamburger Gemütlichkeit und schwedischem Flair. Ins LüttLiv könnt ihr gehen, wenn euch der Sinn nach einem entspannten Feierabendgetränk und/oder einem guten Abendessen steht.

Infos: LüttLiv, Maurienstraße 19, 22305 Hamburg; Di–Fr 11 bis 23 Uhr, Sa+So 13 bis 23 Uhr

2. ZweiPunktNull

Das Zweipunktnull dürfte vielen ein Begriff sein. Hier gibt's nämlich richtig gute Pizza in Hamburg! Wusstet ihr aber auch, dass man die runde Italienische auch im Hinterhof schlemmen kann? Nicht? Dann nichts wie hin da! Besonders romantisch wird's in den frühen Abendstunden. Dann werden in dem kleinen Hof mit den süßen Holztischen und -stühlen die Lichterketten angeschmissen.

Infos: ZweiPunktNull, Friedensallee 20, 22765 Hamburg; Mo–Fr 11.30 bis 15 Uhr und 17 bis 22 Uhr, Sa+So 17 bis 22 Uhr

3. Brooklyn BBQ Bar

Wem nicht so nach Pizza ist, kann der Brooklyn BBQ Bar einen Besuch abstatten. Die ist nämlich nur eine Querstraße weiter. Und hier gibt's nicht nur richtig leckeres Fleisch und gute Burger in Hamburg – sondern auch einen schmucken Hinterhof. Mit bunten Wimpeln, rustikalen Sitzmöglichkeiten und einem gewissen industriellen Flair lässt es sich hier wunderbar aushalten. Jetzt müsst ihr euch nur noch zwischen Pulled Pork Burger, Spare Ribs oder den NYC Meatballs entscheiden.

Infos: Brooklyn BBQ Bar, Bahrenfeld Straße 221, 22765 Hamburg; Mo–Do 18 bis 24 Uhr, Fr+Sa 18 bis 3 Uhr, So 16 bis 23 Uhr

4. Café Koppel

Wirkt von außen gar nicht so, hat hinten raus aber einen super niedlichen Hinterhof. Vor allem im Spätsommer könnt ihr euch im Café Koppel besonders schön die Sonne aufs Gesicht scheinen lassen, während ihr euch durch die Speisekarte probiert. Wer's noch nicht weiß: Das Café Koppel ist ein vegetarisches Lokal!

Infos: Café Koppel, Koppel 66, 20099 Hamburg; Mo–Fr 11 bis 18 Uhr, Sa+So 11 bis 19 Uhr

5. Farina meets Mehl

Wenn man auf der Gaußstraße unterwegs ist, vermutet man gar nicht, dass hinter den niedrigen Häusern ein relativ großer Hinterhof liegt. Und dort versteckt sich – ihr könnt es euch sicher schon denken – Farina meets Mehl. Mal abgesehen davon, dass die Pizzen immer einen Besuch wert sind, lieben wir es, wie man hier sitzt. Der Blick auf den Parkplatz ist vielleicht nichts für jedermann – aber definitiv mal was anderes.

Infos: Farina meets Mehl, Gaußstraße 190, 22765 Hamburg; Di–So 18 bis 24 Uhr

6. Public Coffee Roasters

Zugegeben: Bei den Public Coffee Roasters am Goldbekplatz kann man ganz wunderbar drinnen sitzen. Aber verlasst doch mal eure Kaffee-trink-Comfort-Zone und wagt euch nach draußen. Umgeben von wunderschönen Backsteinhäusern kann man sein Käffchen hier nämlich auch draußen genießen. Oder alternativ eine der Avocadoschnitten essen – die sind ein Träumchen!

Infos: Public Coffee Roasters, Goldbekplatz 1, 22303 Hamburg; Mo–Fr 7.45 bis 19 Uhr, Sa+So 10 bis 19 Uhr

7. Vineyard

Nicht nur Weinliebhaber kommen im Vineyard auf ihre Kosten. Denn das Lokal an der Osterstraße verbindet gleich drei großartige Dinge: Wein, eine tolle Auswahl an Finger Food wie Käse, Oliven und Datteln im Speckmantel (!) – und die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Am besten eine dickere Jacke mitnehmen und bis Ladenschluss durch die Speisekarte futtern und den dazu passenden Wein schlürfen.

Infos: Vineyard, Osterstraße 92, 20259 Hamburg; Di–Sa 17 bis 23 Uhr

8. 3001 Kino

Die meisten von euch sind mit Sicherheit schon achtlos an diesem Hinterhof vorbeigelaufen. Von der Straße aus vermutet man nämlich nicht, dass sich hier etwas im Verborgenen abspielt – und zwar wortwörtlich: Neben besagtem Hinterhof befindet sich hier nämlich auch das 3001 Kino. Gezeigt werden vor allem Indie-Produktionen. Für Kaffee und Kuchen kann man sich zwar nicht niederlassen, aber ein Besuch ist dieser verstecke Ort allemal wert.

Infos: 3001 Kino, Schanzenstraße 75, 20357 Hamburg

9. Jill

Pizzerien und Hinterhöfe – die zwei Dinge scheinen in Hamburg irgendwie zusammen zu gehören. Denn neben dem Zweipunktnull und Farina meets Mehl kann man auch bei Jill in der Schanze im Hinterhof sitzen! Und der ist, dank gemütlicher Sitzecken und zahlreicher Holzbänke, richtig einladend. Jetzt noch eine leckere Pizza – oder einen der berühmt-berüchtigten Gin Tonics.

Infos: Jill, Bartelsstraße 12, 20357 Hamburg; Mo–Do 7.30 bis 22.30, Fr 7.30 bis 23.30, Sa 8.30 bis 23.30, So 8.30 bis 22.30

10. Café du Passage

Der Name verrät es ja schon mehr oder weniger: Das kleine Café nahe der U-Bahn-Haltestelle Lattenkamp versteckt sich hinter einer kleinen Passage. Euren Kaffee könnt ihr also, mit Sonne im Gesicht, etwas abseits der trubeligen Straßen Hamburgs genießen. Dazu vielleicht noch ein ausgiebiges Frühstück? Gibt's hier nämlich auch. Kleiner Tipp: Am Wochenende unbedingt einen Tisch reservieren!

Infos: Café du Passage, Lattenstieg 4, 22299 Hamburg; Mo sowie Mi–Fr 10 bi 18.30 Uhr, Di 11 bis 18 Uhr, Sa+So 10 bis 18 Uhr

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.