Leckerer Ausflug: mit dem Traditionszug auf Grünkohlfahrt. (© Christian Franke )

Ausflugstipp: Eine Grünkohlfahrt in Hamburgs historischer S-Bahn

Bock auf Grünkohl? Am 10. November 2018 bringt euch eine nostalgische Bummelbahn des HVV stilvoll nach Aumühle zum Grünkohlessen. Karten dafür gibt es nur im Vorverkauf!

Warum stundenlang zur leckeren Grünkohlmahlzeit durch die Kälte stapfen, wenn man auch gemütlich mit der Eisenbahn hinjuckeln kann? Und dann auch noch in einer ganz besonderen: mit dem Traditionszug 470 128 aus dem Jahr 1969. Der ist zwar historisch, aber nach der Rundum-Renovierung 2015 top in Schuss. Eine Mitfahrt ist ein Erlebnis – nicht nur für Eisenbahn-Fans. Und auch wenn der Weg das Ziel ist, ist das Ziel ein gutes: Am Ende gibt es nämlich Grünkohl satt im Restaurant "Waldesruh am See".

Von Ohlsdorf über Blankenese nach Aumühle

Am 10. November 2018 juckelt der Traditionszug von Ohlsdorf quer durch die Stadt Richtung Westen nach Blankenese, von da aus geht es gen Osten über Bergedorf nach Aumühle. An welchen Stationen ihr aus- oder einsteigen könnt, seht ihr weiter unten. Während der zweistündigen Fahrt müsst ihr nicht darben, ihr könnt im Zug alkoholfreie Getränke, Wein, Bier und Sekt erstehen. Oder auch einen Absacker nach dem Grünkohl – da kann der Magen ja durchaus mal ein bisschen Hilfe brauchen.

Die Getränke sind nicht im Preis von 29 Euro mit inbegriffen, wohl aber die Zugfahrt, die An- und Abfahrt mit dem HVV zu eurer Zusteige-Haltestelle und natürlich die Grünkohlmahlzeit, die ihr im Restaurant "Waldesruh am See" serviert bekommt; die Getränke müsst ihr hier leider auch selbst bezahlen. Von der Endhaltestelle Aumühle sind es bis zum Restaurant etwa 200 Meter Fußweg. Nach dem Essen geht's mit der Bummelbahn wieder retour.

Fahrkarten nur im Vorverkauf bis 8. November

Achtung: Die Fahrkarten sind nur bis zum 8. November vor der Fahrt in den HVV-Servicestellen der S-Bahn Hamburg erhältlich, also am Hauptbahnhof, Dammtor, Altona, Blankenese, Wedel, Bergedorf und Harburg. Im Zug werden keine Restkarten verkauft!

An folgenden Stationen könnt ihr zu den genannten Zeiten ein- und aussteigen:

Hinfahrt:
13:05 ab Ohlsdorf (Gleis 5)
13:12 ab Barmbek
13:23 ab Berliner Tor (Gl. 1/2)
13:31 ab Sternschanze
13:36 ab Altona (Gleis 1/2)
14:03 ab Blankenese
14:34 ab Berliner Tor (Gleis 12)
14:54 ab Bergedorf
15:04 an Aumühle

Rückfahrt:
17:18 ab Aumühle
17:29 an Bergedorf
17:51 an Berliner Tor (Gleis 11)
17:59 an Sternschanze
18:05 an Altona (Gleis 1/2)
18:21 an Blankenese
19:02 an Berliner Tor (Gleis 3)
19:13 an Barmbek
19:20 an Ohlsdorf

HVV im Retro-Stil: Partyzug "Hanseat"

Wenn ihr für euren Junggesellenabschied, runden Geburtstag oder die Firmenfeier eine besondere Idee sucht, könnt euch auch selbst einen historischen Zug mieten: Der "Hanseat" des HVV ist ein Partysalon auf Schienen.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.